Polizeibericht für Jena und den SHK vom 12.05.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Zentrum

Versuchter Einbruch

Am Mittwochmorgen musste der Hausmeister eines Wohn- und Geschäftshauses auf dem Markt in Jena feststellen, dass versucht wurde einzubrechen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versuchten der oder die Unbekannten die Hauseingangstür gewaltsam zu öffnen. Durch das genutzte Tatmittel wurde das Schließblech beschädigt und der Einbrecher hinterließ einen Sachschaden von geschätzten 250 Euro.


In das Objekt gelangten die Unbekannten allerdings nicht, sodass kein Beuteschaden entstanden ist.

Jena-Lobeda

Einfach zugeschlagen

Im wahrsten Sinne des Wortes "einen Schlag ins Gesicht" erhielt am Mittwochmittag ein junger Mann in der Stauffenbergstraße in Jena.

Der 19-Jährige war fußläufig mit seiner Freundin unterwegs, als ihnen ein Mann entgegenkam. Unvermittelt schlug der Mann den 19-Jährigen ins Gesicht und verließ anschließend den Tatort.


Der Geschädigte verspürte leichte Schmerzen, wurde aber äußerlich nicht verletzt. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde durch die Polizei aufgenommen.

Saale-Holzland-Kreis

Crossen an der Elster

Einbruch beobachtet

In Crossen an der Elster wurde am Mittwochnachmittag ein Einbruch festgestellt. Eine unbekannte Person verschaffte sich widerrechtlich Zugang zu einer Lagerhalle, welches durch eine Kamera aufgezeichnet und an den Eigentümer übermittelt wurde.


Ein Nachbar, welcher ebenfalls den Einbruch bemerkte, informierte schließlich die Polizei. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, hatte sich der Unbekannte jedoch bereits vom Tatort entfernt. Ob etwas entwendet wurde, konnte abschließend noch nicht geklärt werden.

Reichenbach

Radlos unterwegs

Weil sich bei der Feldarbeit vermutlich der Reifen eines Traktors löste und der Fahrzeugführer trotzdem den Heimweg antrat, wurde die Hauptstraße in Reichenbach beschädigt. Durch die Felge entstand Sachschaden auf dem Asphalt. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Quelle: Polizei Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net