Polizeibericht für Jena und den SHK vom 24.01.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Lobeda

Taubenschlag beschädigt

Einen Taubenschlag hinter einem Gebäude des Klinikums in Jena zerstörten Unbekannte am vergangenen Wochenende. Dies meldete ein 56-Jähriger am Sonntagmorgen der Polizei.

Der oder die Täter drangen in das gartenähnliche Areal ein und trampelten hierbei den Zaun nieder.


Anschließend wurde mit einem Zaunpfahl die Verglasung und teilweise die Wand des Taubenschlages zerstört.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Jena-Lobeda

Turnschuhe geklaut


Den Diebstahl von Turnschuhen meldete am Sonntagnachmittag ein 27-Jähriger aus der Fritz-Ritter-Straße in Jena.


Unbekannte haben die hochwertigen Schuhe seiner Freundin, welche im Hausflur des Mehrfamilienhauses standen, mitgenommen.

Die Turnschuhe hatten einen Wert von etwa 170 Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Jena-Göschwitz

Beschädigte Elektrokästen - Zeugen gesucht


Vergangene Woche berichteten wir am Montag, dem 17. Januar 2022, und am Freitag, dem 21. Januar 2022, über Beschädigungen an mehreren Sicherungskästen in der Göschwitzer Straße. Betroffen war hier vorrangig die Burgauer Brücke. Durch die Beschädigungen war die Beleuchtung nicht mehr funktionsfähig. Darüber hinaus ist ein hoher Sachschaden entstanden.


Gibt es Zeugen zu dem Vorfall bzw. den Vorfällen? Wurden verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Göschwitzer Straße bzw. Im Wehrigt festgestellt oder auch ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Jena unter Tel. 03641 - 81 2464 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Saale-Holzland-Kreis

Kahla

Scheibe eingeschlagen


In der Johann-Walter-Straße in Kahla haben Unbekannte eine Scheibe der Hauseingangstür eingeschlagen. Gegen 15:00 Uhr wurde dies der Polizei gemeldet. Der oder die Täter zerstörten das mittlere der drei Sichtfenstern und entfernten sich anschließend vom Tatort.


Nach Angaben des Zeugen liegen aktuell noch keine Hinweise auf die Täter vor, allerdings kam es in der Vergangenheit bereits zu ähnlichen Vorfällen. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Kahla

Einbruchsversuch

In der Nacht zum Sonntag versuchten Unbekannte in ein leerstehendes Haus in der Fabrikstraße in Kahla einzubrechen. Ein Zeuge teilte dies am Sonntagmittag der Polizei mit.

Allem Anschein nach versuchten der oder die Täter die Eingangstür aufzuhebeln, wodurch das Türschloss so beschädigt wurde, dass sich die Tür nicht mehr öffnen lässt.


Anschließend zerstörten die Unbekannten noch ein Sichtfenster der Tür, bevor sie unerkannt entkommen konnten. Ins Innere gelangten der oder die Täter nicht, sodass auch kein Beuteschaden entstand.

Nach Aussagen von Anwohnern haben diese gegen 02:00 Uhr in der Nacht Geräusche vom Tatort vernommen, sodass die Tatzeit in diesem Zeitrahmen vermutet wird.

Quelle: Polizei Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net