Polizeibericht für Jena und den SHK vom 11.01.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Winzerla

Luft raus


Im wahrsten Sinne des Wortes war "die Luft raus", als ein 28-Jähriger am Montagmorgen zu seinem Fahrzeug kam.


Der Pkw wurde durch den jungen Mann am Sonntagnachmittag in der Hermann-Pistor-Straße abgestellt. Als er am Folgetag zu seinem Opel zurückkehrte, musste der Mann feststellen, dass Unbekannte aus allen vier Reifen die Luft abgelassen haben.

Hinweise zum Täter und auf welche Art und Weise er die Luft aus der Bereifung gelassen hat, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Jena-Winzerla

Durchwühlte Gartenlaube

Verschiedene Gegenstände im Gesamtwert von etwa 250 Euro erbeuteten Unbekannte aus einer Gartenparzelle in der Oßmaritzer Straße, dies teilte der Geschädigte am Montagmorgen der Polizei in Jena mit.


Der oder die Täter gelangten am vergangenen Wochenende durch ein Fenster in den Bungalow und durchwühlten das Innere nach brauchbaren Gegenständen.

Als die Langfinger fündig geworden sind, transportierten sie ihr Beutegut mit einer Schubkarre, welche sich im Nahbereich der Gartenhütte befand, ab.

Jena-Ost

Schmierereien am Pförtnerhaus

Einen unleserlichen Schriftzug hinterließen Unbekannte im Zeitraum des vergangenen Wochenendes an der Hausfassade des Pförtnerhäuschen am Sportplatz Marie-Juchacz-Straße.

Am Montagmorgen ist einem Mitarbeiter das Graffito aufgefallen, welcher sogleich die Polizei informiert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

Hinweise zu den Schmierfinken liegen aktuell noch nicht vor.


Saale-Holzland-Kreis

Kahla

Einhändig unterwegs

Ein 28-Jähriger war am Montagabend mit seinem Rad in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Kahla unterwegs.

Da er einhändig unterwegs war, weil er in der anderen Hand eine Flasche festhielt, verlor der junge Mann seinen Halt, als er gegen ein Schild fuhr und daraufhin stürzte. Hierbei zog er sich Schnittverletzungen zu und musste medizinisch versorgt werden.

Ebenso räumte der junge Mann ein Betäubungsmittel konsumiert zu haben und ein Alkoholtest brachte einen Wert von über 1,5 Promille zutage.

Stadtroda

Mit und unter Drogen unterwegs

Ein 22-Jähriger wurde am Montagabend in Stadtroda einer Kontrolle unterzogen. Der junge Mann war mit seinem Opel in der Theodor-Körner-Straße unterwegs, als er von den Polizeibeamten angehalten wurde.


Aus dem Fahrzeug drang erheblicher Cannabisgeruch, woraufhin der Fahrzeugführer auf Drogen kontrolliert wurde. Folglich war es weniger überraschend, dass der 22-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand.

Weiterhin konnte durch die eingesetzten Beamten eine geringe Menge Drogen im Pkw aufgefunden und beschlagnahmt werden. Nach einer Blutentnahme und Fertigung entsprechender Anzeigen wurde der junge Mann aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net