Polizeibericht für Jena und den SHK vom 27.12.2021

Teilen auf

Jena

Jena-Lobeda

Keller leergeräumt

Sonntagmorgen informierte eine Zeugin, dass Unbekannte widerrechtlich im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses Am Jagdberg zugange waren.

Vermutlich durch die Hintertür drangen diese in das Gebäude ein und machten sich an insgesamt vier Kellerabteilen zu schaffen.


Aus einem entwendeten sie elektronische Teile im Wert von ca. 500 Euro. Der entstandene Sachschaden wird aktuell auf ca. 300 beziffert. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Jena-Lobeda

Schmierfinken im Uniklinikum

Wie durch einen Zeugen am Sonntagnachmittag mitgeteilt wurde, waren Schmierfinken im Gebäude des Uniklinikums unterwegs.

In der Nacht zum Sonntag begaben sie sich ins Erdgeschoss und brachten ein verbotenes Symbol mit knapp einem Quadratmeter Größe in schwarzer Farbe an die Wand. Eine Anzeige wurde aufgenommen.


Jena-Nord

Mit Fassade eines Supermarktes kollidiert

Sonntagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Naumburger Straße. Ein 31-jähriger Fahrer eines Pkw Skoda befuhr den Parkplatz eines Supermarktes, um einen dort befindlichen Geldautomaten aufzusuchen.

Aufgrund spiegelglatter Bodenbeschaffenheit kam der Pkw ins Rutschen und kollidierte folgend mit der Fassade des Einkaufsmarktes.


Der Pkw war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Gebäude entstand geringer Sachschaden.

Saale-Holzland-Kreis

Kahla

Gegen Mülltonne und Verkehrszeichen getreten

Ein Zeuge meldete am Sonntagabend, dass mehrere Personen durch die Rudolf-Breitscheid-Straße in Kahla gelaufen waren. Hierbei traten diese gegen abgestellte Mülltonnen sowie Verkehrszeichen.

Eine Prüfung durch Beamte der Polizei Saale-Holzland ergab, dass ein mobiles Verkehrszeichen sowie eine Mülltonne liegend festgestellt wurden.


Nach erster Inaugenscheinnahme entstand kein Sachschaden. Die Personengruppe konnte nicht angetroffen werden.

Crossen an der Elster

Glätteunfall

Sonntagnachmittag ereignete sich ein Glätteunfall in Crossen an der Elster. Eine 39-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan befuhr die Bahnhofstraße in Richtung Hartmannsdorf.

Vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn geriet der Pkw im Ausgang einer Rechtskurve ins Schleudern und kam in der Folge links von der Fahrbahn ab. Am Nissan entstand Sachschaden.

Quelle: Polizei Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net