Polizeibericht für Jena und den SHK vom 23.12.2021

Teilen auf

Jena

Jena-Ammerbach

Vereinshaus beschmiert

Mittwochnachmittag informierte ein Zeuge die Jenaer Polizei, dass Unbekannte ihren "Kunsttrieb" am Vereinshaus des Dorfvereins "Der Ammerbacher".

Hierzu brachten sie ein Graffito mit knapp vier Quadratmetern in blauer Farbe an die Hausfassade. Der Inhalt der Botschaft ist nicht leserlich und lässt auch keinen Aussteller erkennen.


Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Jena-Stadtgebiet

Durstige Diebe

Ein Gartenbesitzer teilte am Mittwoch mit, dass es bereits am 20. Dezember zu einem Diebstahl aus seinem Garten kam.

Unbekannte betraten widerrechtlich seinen Garten und "bedienten" sich an sowohl leeren als auch noch gefüllten Wasserflaschen, welche im Außenbereich und in einer nicht verschlossenen Hütte gelagert waren.


Die genaue Höhe des Beuteguts ist noch nicht bekannt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Jena-Lobeda

Post nicht zustellbar

Bis auf Weiteres wird so manche Post nicht zustellbar sein. Grund hierfür ist, dass Unbekannte augenscheinlich einen Groll gegen das Zustellunternehmen hegten.

In der Felix-Auerbach-Straße befindet sich ein Postkasten, in welchem normalerweise Briefsendungen für Postzusteller gelagert werden.


Unbekannte jedoch schlugen mit einem Gegenstand von oben auf den Kasten, sodass dieser beschädigt und vorerst unbrauchbar wurde. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 500 Euro angegeben.

Jena-Ilmnitz

Versuchter Hauseinbruch

Hiermit ist nicht ein Werbeslogan gemeint, sondern die Beschaffenheit eines Fensters. Wie ein Zeuge mitteilte, versuchten am Mittwoch, zwischen 18:00 und 18:30 Uhr, unbekannte in ein Haus In den Steingelängen einzubrechen.


Ein Fenster wies entsprechende Hebelspuren auf. Aufgrund des hohen Sicherheitsstandards des Fensters gelang es den Unbekannten jedoch nicht in das Haus einzudringen.

Der entstandene Sachschaden wird mit knapp 1.500 Euro angegeben. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Saale-Holzland-Kreis

Zöllnitz

Ein Fahrrad geklaut, ein anderes da

Mittwochnachmittag meldete sich ein Anwohner aus Zöllnitz bei der Polizei Saale Holzland. Sein unter dem Carport in der Straße Im Lerchenfeld abgestelltes Fahrrad älteren Baujahres wurde durch Unbekannte entwendet.


Unweit seines Hauses habe er dann ein anderes, jedoch augenscheinlich herrenloses Fahrrad gefunden. Ob es zwischen beiden Rädern einen Zusammenhang gibt, konnte nicht abschließend geklärt werden. Eine Anzeige wegen Diebstahls wurde aufgenommen.

Eisenberg

Auffahrunfall

Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw kam es am Mittwochnachmittag auf der Landstraße zwischen Eisenberg und Bad Klosterlausnitz. Ein 34-jähriger Fahrer eines Audis wollte an der Abzweigung nach Weißenborn links abbiegen.


Der dahinter fahrende 59-Jährige mit seinem VW erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Audi auf. Es blieb zum Glück beim Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Dornburg-Camburg

Diesel abgezapft

Wie am Mittwochmorgen bekannt wurde, bedienten sich Unbekannte aus dem Tank eines abgestellten Baggers.

Hierfür betraten sie ein vollständig umzäuntes Baustellengelände an der Bundesstraße in Dornburg-Camburg, öffneten den Tankdeckel und entleerten den Tank. So konnten die Diebe knapp 80 Liter Diesel erbeuten.


Autobahn

Bad Klosterlausnitz

Betrunkenen Lkw-Fahrer erwischt

Mitarbeiter des Bundesamtes für Güterverkehr verständigten am Donnerstagmorgen die Autobahnpolizei, da sie einen offenbar alkoholisierten Lkw-Fahrer von der Richtungsfahrbahn Berlin der A 9 gelotst hatten.

Die Autobahnpolizisten führten einen Atemalkoholvortest durch. Dabei wurde kurz nach 07:00 Uhr ein Wert von 1,51 Promille ermittelt.

Wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, wurde der Lkw-Fahrer ins Krankenhaus gebracht, um dort eine Blutprobe für die weiteren Untersuchungen entnehmen zu lassen. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt.

Quelle: Polizei Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net