Polizeibericht für Jena und den SHK vom 15.12.2021

Teilen auf

Jena

Jena-Süd

Zettel am Auto

Einen Zettel mit unangenehmer Nachricht hatte ein Fahrzeughalter am Dienstagmorgen unter seinen Wischblättern hängen.

Der Mann hat einen Parkplatz an seiner Wohnanschrift in der Döbereinerstraße angemietet. Dort hatte der Zeuge das Fahrzeug auch abgestellt.


Als er nun an dem Wagen einen Zettel auffand, auf dem geschrieben stand, dass er sich umgehend vom Parkplatz entfernen soll, ansonsten hätte dies schlimme Konsequenzen für ihn, begab sich der Mann zur Polizei Jena und erstattete Anzeige wegen Nötigung.

Jena-Stadtgebiet

Wand beschmiert

Erneut wurde im Klinikgelände im Philosophenweg ein Graffito festgestellt. Dieses Mal haben sich Unbekannte mit einem Edding im Haupteingangsbereich verewigt.

Mit schwarzer Farbe brachten der oder die Täter die Buchstabenkombination "AMG" an die Innenwand an, bevor sie unerkannt entkommen konnten.


Jena-Stadtgebiet

Fremdes Fahrrad angeschlossen

Nicht von der Stelle gekommen ist am Dienstagabend ein Fahrradfahrer in der Wiesenstraße in Jena. An einem Einkaufscenter hatte ein anderer Fahrradfahrer ausversehen das Rad des Zeugen am Fahrradständer mit angeschlossen.

Normalerweise heißt es ja "doppelt gemoppelt hält besser", aber in diesem Fall gab es für die Beteiligten kein vorwärtskommen. Hilfesuchend wandte man sich deshalb an die Polizei.


Allerdings wurde deren Einsatz letztlich doch entbehrlich, da sich in der Zwischenzeit der andere Verkehrsteilnehmer zu erkennen gab, die Sicherung löste und jeder seiner Wege fahren konnte.

Saale-Holzland-Kreis

Dornburg-Camburg

Kupferrohr geklaut


In Dornburg-Camburg verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Haus, indem diese gewaltsam die Hauseingangstür aufhebelten.

Anschließend begaben sich der oder die Täter in die erste und zweite Etage und entwendeten aus den Wohneinheiten etwa 200 Meter Kupferrohr. Hinweise zu den Langfingern liegen aktuell noch nicht vor.


Bad Klosterlausnitz

Unter Drogen am Steuer

Ein 30-Jähriger wurde am Dienstagabend in Bad Klosterlausnitz dabei erwischt, wie dieser ein Fahrzeug unter Einfluss von Drogen im öffentlichen Straßenverkehr führte. In der Jenaischen Straße wurde der Mann mit seinem Renault kontrolliert.

Ein Drogentest reagierte prompt auf Methamphetamin/Amphetamin. Eine Blutentnahme und die Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss waren die logischen Konsequenzen.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net