Anzeige
Temperaturen bis 35 Grad

Hitzewarnung für Jena: Die besten Tipps

In den nächsten Tagen werden erneut Temperaturen bis 35 Grad erwartet. Die wichtigste Maßnahme: Ausreichend Flüssigkeit und direkte Sonne vermeiden.
In den nächsten Tagen werden erneut Temperaturen bis 35 Grad erwartet. Die wichtigste Maßnahme: Ausreichend Flüssigkeit und direkte Sonne vermeiden. Foto: Rike/pixelio.de

Auch in Jena bis 35 Grad: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für das Wochenende eine Hitzewarnung herausgeben. Hier einige Tipps, damit Sie einen kühlen Kopf behalten.

Jena. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor einer Hitzewelle. Besonders am Wochenende steigen die Temperaturen in Thüringen auf über 30 Grad. Um diese drückende Hitze zu überstehen, gibt Utopia Tipps. Die Verbraucherzentrale Thüringen erklärt, wie zuhause ein kühleres Raumklima geschaffen werden kann.

Hitze ertragen: Tipps für den Tag



Utopia fasst die besten Ideen zusammen, die dabei helfen, die Hitzewelle zu überstehen.

  • Ausreichend Trinken: ganze 3 Liter pro Tag werden empfohlen. Der erhöhte Flüssigkeitsverlust beim Schwitzen muss wieder ausgeglichen werden. Zum größten Teil sollte Wasser getrunken werden. Saftschorlen und Tee helfen dabei, verlorene Mineralstoffe auszugleichen. Alkohol und Koffein sollte gemieden werden, da der Körper durch zusätzlich entzogene Flüssigkeit leidet. Außerdem belastet Koffein zusammen mit der Hitze den Kreislauf.

  • Wasser kann dem Körper auch durch besonders wasserreiches Obst und Gemüse wie Gurken, Tomaten oder Erdbeeren zugeführt werden. Allgemein sollte man leichter essen, also lieber mehrere kleine, über den Tag verteilte Mahlzeiten. Salate oder Gemüseplatten eignen sich gut, eine schwer bekömmliche Wurstplatte sollte lieber stehen gelassen werden.

  • Insgesamt sollte der Tagesablauf so gut wie möglich an die Hitze angepasst werden. Also: frühmorgens arbeiten, mittags im Kühlen bleiben. Zwischendurch kann man sich kurz kühles Wasser über die Handgelenke laufen lassen.

  • Bei Aufenthalt im Freien ist Sonnencreme für die nicht bedeckten Hautstellen Pflicht. Außerdem sollte die Kleidung nicht zu einengend und von heller Farbe sein. Als Stoff bietet sich Baumwolle an.

  • Bewegung verschiebt man am besten auf den frühen Morgen oder späten Abend. Falls man körperlicher Arbeit nicht aus dem Weg gehen kann, muss unbedingt auf den Flüssigkeitshaushalt geachtet werden.



Hitze draußen halten: Kühleres Raumklima


Die Verbraucherzentrale Thüringen schlägt verschiedene Maßnahmen für eine geringere Raumtemperatur vor.

  • Um ein kühleres Raumklima zu schaffen, ist regelmäßiges Lüften am frühen Morgen und in den Nachtstunden wichtig.

  • Langfristig lohnt sich außerdem das Anbringen eines Rollladens oder einer Außenjalousie. Beide Möglichkeiten können enorm dabei helfen, die Hitze draußen zu halten. Der Vermieter muss allerdings zuvor um Erlaubnis gebeten werden.

  • Auch die Anschaffung eines Klimageräts erleichtert den Tag deutlich. Der Käufer sollte zugunsten der Kosten und Umwelt eine möglichst hohe Energieeffizienzklasse wählen. Viel preiswerter sind Ventilatoren: Eine gefühlte Kühlung der Haut erhöht das Wohlbefinden bereits.

  • Zuletzt kann über bauliche Maßnahmen nachgedacht werden. Eine Dämmung des Dachs und der Außenwände schafft nämlich nicht nur Kühlung im Sommer, sondern führen auch zu einer Heizkosteneinsparung im Winter. Dachüberstände, Terrassendächer sowie günstig gesetzte Bäume und Sträucher auf dem Grundstück verringern die direkte Sonneneinstrahlung.



Waldbrandgefahr und steigende Temperatur in Autos beachten


Außerdem warnt der Deutsche Wetterdienst vor erhöhter Waldbrandgefahr.

Beachtet werden sollte auch, dass die Temperatur in Fahrzeugen besonders schnell steigt. Es wird deutlich davon abgeraten, Kinder, geschwächte Menschen und Tiere im Auto zurückzulassen, und sei es auch nur für einen kurzen Zeitraum.

Allgemein sollte besonders bei älteren Menschen und Kindern auf ausreichend Flüssigkeit und Vermeiden des direkten Sonnenlichts geachtet werden.

Quelle: Utopia, VZTH


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok