Anzeige
Union - FCC 0:9 (0:3)

Klarer Jenaer Pokalsieg in Mühlhausen

Jenas Felix Brügmann (r.) trifft gleich viermal in der Partie.
Jenas Felix Brügmann (r.) trifft gleich viermal in der Partie. Foto: Johannes Böhme

Der FC Carl Zeiss Jena siegt am Sonntag vor 953 Zuschauern im Köstritzer Thüringenpokal klar gegen Union Mühlhausen mit 9:0 (3:0) und zieht souverän in die nächste Runde.

Jena. Mit einem Doppelschlag von Felix Brügmann in der 5. und 10. Minute sowie einem Treffer von Firat Sucsuz in der 14. Minute sorgte der Drittligist aus der Saalestadt sehr zeitig für klare Verhältnisse im Mühlhäuser Stadion An der Aue.

Jegliche Hoffnung der Gastgeber auf eine mögliche Überraschung war dahin. Jena schaltete einen Gang runter und es entwickelte sich bis zur Halbzeitpause ein netter freundschaftlicher Kick am Sonntagnachmittag.



Nach der Pause drehte dann die Zeiss-Elf nochmals auf und ließ durch Tore von Phillip Tietz (52./4:0), Maximilian Wolfram (62./5:0), Vincent-Louis Stenzel (66./6:0) sowie mit seinem zweiten Treffer Firat Sucsuz (76./7:0), das Ergebnis standesgemäß ausfallen.

Den Schlusspunkt in der Partie setzte Felix Brügmann mit einem erneuten Doppelschlag in der 83. und 86. Minute zum 9:0 Endstand.

Mühlhausen: Trappe - Hottrop, Baumann, Ollschewski, Damm, Seyd, Stauch (ab 68. Hebestreit), Nummert, Juraschek, Edu (ab 70. Schweikert), Wenzel (ab 79. Strohschein)

Jena: Koczor - Kühne Schüler, Slamar, Suczus, Schau, Eismann (ab 40. Eckardt), Bock (ab 79. Cros), Stenzel, Tietz (ab 54. Wolfram), Fe. Brügmann,

Tore: 0:1, 0:2, 0:8, 0:9 Felix Brügmann (5./10./83./ 86.), 0:3, 0:7 Suczus (14./76.), 0:4 Tietz (52.), 0:5 Wolfram (62.), 0:6 Stenzel (66.)

Die Ergebnisse der zweiten Runde:

Union Mühlhausen - FC Carl Zeiss Jena 0:9, FSV 06 Kölleda - Schott Jena 2:0, 1951 Sonneberg - Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla 7:8 (n.E.), Herpfer SV - Einheit Rudolstadt 0:2, Wismut Gera - Wacker Nordhausen 4:6 (n.E.), FSV Waltershausen - FSV Preußen Bad Langensalza 1:3, VfR Bad Lobenstein - FSV Martinroda 3:1, Hainaer SV - SV Borsch 1925 0:4, Chemie Kahla - SC Leinefelde 2:1 (n.V.), Blau-Weiß Büßleben 04 - VfL Meiningen 4:2 (n.E.), FC Eisenach - SC 1911 Heiligenstadt 5:4 (n.E.), Wacker Bad Salzungen - Eintracht Sondershausen 1:0, Eintracht Hildburghausen - Bad Frankenhausen 4:2, Wacker 03 Gotha - ZFC Meuselwitz 0:6 und Großengottern - FC Rot-Weiß Erfurt 1:8.

Text: Jana Baumgarten


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok