Anzeige
2. Hauptrunde ausgelost

Thüringen-Pokal: Jena muss nach Mühlhausen

Zweite Runde im Köstritzer Thüringen-Pokal ausgelost. Der FC Carl Zeiss Jena muss beim FC Union Mühlhausen antreten.
Zweite Runde im Köstritzer Thüringen-Pokal ausgelost. Der FC Carl Zeiss Jena muss beim FC Union Mühlhausen antreten. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

2. Runde im Thüringenpokal ausgelost: Der Drittligist und Pokalverteidiger FC Carl Zeiss Jena reist zum Landesklassisten FC Union Mühlhausen.

Erfurt/Jena. Die zweite Runde im Thüringenpokal ist am Montag in Gera vom Thüringer Fußball-Verband (TFV) ausgelost worden. Gespielt wird vom 7. bis 9. September.



Der FC Carl Zeiss Jena als Pokalverteidiger muss bei Union Mühlhausen aus der Landesklasse antreten. Regionaligist FC Rot-Weiß Erfurt spielt bei Landesklässler Großengottern.

Alle Paarungen der zweiten Hauptrunde im Thüringenpokal:

FSV Waltershausen - FSV 1996 Preußen Bad Langensalza
VfR Bad Lobenstein – FSV Martinroda
SG 51 Sonneberg – SV BW 90 Neustadt
Hainaer SV – SG SV Borsch 1925
Herpfer SV – FC Einheit Rudolstadt
BSG Chemie Kahla – SC Leinefelde 1912
FC Eisenach – 1. SC 1911 Heiligenstadt
SV BW Büßleben – VfL Meinigen 04
Wacker Bad Salzungen – BSV Eintracht Sonderhausen
1.Fc Sonneberg 04 – SV 09 Arnstadt
FSV Wacker 03 Gotha – ZFC Meuselwitz
FSV06 Eintracht Hildburghausen – SV 1991 Bad Frankenhausen
BSG Wismut Gera – SV Wacker 90 Nordhausen
FSV 06 Kölleda - SV SCHOTT Jena
SG SC 1918 Großengottern – FC Rot-Weiß Erfurt
FC Union Mühlhausen – FC Carl Zeiss Jena

Quelle: Thüringer Fußball-Verband

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok