Anzeige
Saisoneröffnung beim FC Carl Zeiss

Jena gewinnt 1:0 gegen Ústí nad Labem

Im Zweikampf FCC-Spieler Dominik Bock (r.) und der Oliver Kingue von Ústí nad Labem.
Im Zweikampf FCC-Spieler Dominik Bock (r.) und der Oliver Kingue von Ústí nad Labem. Foto: Michael Baumgarten

Der FC Carl Zeiss Jena gewinnt zur Saisoneröffnung ein Testspiel gegen den tschechischen Zweitligisten FK Ústí nad Labem mit 1:0 (0:0). Das Siegtor erzielte in der 86. Spielminute Denis Jäpel.

Jena. Zum offiziellen Saisonauftaktspiel sahen 723 Besucher (darunter ca. 30 Gästefans) bei strahlendem Sonnenschein auf Platz 3 des Ernst-Abbe-Sportfeldes einen 1:0-Sieg des FC Carl Zeiss gegen den tschechischen Zweitligisten FK Ústi nad Labem.

In einer torlosen ersten Halbzeit kam Logan Rogerson einem Torerfolg am nächsten, sein gedachter Flankenball rasierte die Latte. Beide Teams nutzten den Test, um möglichst allen Spielern im Kader eine Einsatzchance zu geben.


Als alles auf ein torloses Remis hindeutete fiel kurz vor Schluss doch noch das Siegtor (86.). Dafür sorgte Denis Jäpel, der im Vorjahr aus Weimar zur Zweiten FCC-Mannschaft kam und nun im Kader der Ersten steht.



Die Fans hatten zudem die Gelegenheit, sich noch Autogramm- und Fotowüsche zu erfüllen. Für die neuen Autogrammkarten müssen sie sich allerdings noch etwas gedulden.

Das nächste Testspiel findet am Sonntag, 15. Juli, beim SV Jena-Zwätzen statt.

Bei Jena kamen zum Einsatz: Koczor (Coppens) - Kühne, Wolfram, Starke, Bock, Grösch, Erlbeck, Sucsuz, Slamar, Fe.Brügmann, Rogerson, Flo. Brügmann, Cros, Eckardt, Schlegel, Pannewitz, Reitstetter, Tchenkoua, Sedlak, Schüler, Günther-Schmidt, Jäpel

Torschütze: 1:0 Jäpel (86.)

Text: Steffen Langbein

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok