Anzeige

Thüringen-Pokal: Jena zieht souverän ins Viertelfinale ein

Thüringen-Pokal: Jena zieht souverän ins Viertelfinale ein
Thüringen-Pokal: Jena zieht souverän ins Viertelfinale ein Foto: Michael Baumgarten

Mit einem klaren 4:0-Sieg gegen Thüringenligist SG FC Dachwig/Döllstädt erreichte der FC Carl Zeiss Jena das Viertelfinale im KÖSTRITZER Landespokal.

Jena. Vor 750 Besuchern im Volksparkstadion Gotha tat sich der Favorit in der ersten Hälfte noch schwer. In der ersten halben Stunde hatte gar der Sechstligist die zwei besten Chancen. Jena taute erst nach über einer halben Stunde auf, nutzte aber die Chancen in der ersten Hälfte noch nicht. Nach dem Wechsel machten Eckardt (47.), Wiezik (51.), T. Schmidt (59.) und A. Schmidt (73.) alles klar für den FCC.
 
Jena:  Koczor – Krstic (C), Grösch, A. Schmidt, Giebel – Ströhl (36. Crnomut), Eckardt (57. T. Schmidt), Eismann, Banaskiwicz, Lux (68. Mathis Böhler), Wiezek.
 
Die weiteren Ergebnisse:

FSV 06 Ohratal Ohrdruf
 - SG SV Motor Altenburg    4:2
SV Geratal   - ZFC Meuselwitz    1:6
FC Einheit Rudolstadt  - FC Eisenach    2:1
SV Elstertal Silbitz/Crossen  - FSV Wacker Nordhausen    0:8
BSG Wismut Gera   - FC Rot-Weiß Erfurt    0:2
SG SpVgg. Siebleben 06  - SV Eintracht Eisenberg    5:0
SG SV Borsch 1925 - BSG Eintracht Sondershausen    4:1

Text: Steffen Langbein

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok