Co-Trainer Hutwelker übernimmt

Kurbjuweit nicht mehr Trainer beim FC Carl Zeiss Jena

Lothar Kurbjuweit ist mit sofortiger Wirkung als Cheftrainer beurlaubt.
Lothar Kurbjuweit ist mit sofortiger Wirkung als Cheftrainer beurlaubt.
Foto: Michael Baumgarten
Teilen auf

Der FC Carl Zeiss Jena entbindet Lothar Kurbjuweit mit sofortiger Wirkung von dessen Aufgaben als Cheftrainer. Karsten Hutwelker übernimmt Training.

Jena. Der FC Carl Zeiss Jena reagiert auf den mit zwei Punkten nach drei Saisonspielen mehr als unbefriedigenden Saisonstart seiner Regionalligamannschaft und entbindet Lothar Kurbjuweit mit sofortiger Wirkung von dessen Aufgaben als Cheftrainer.

Vereinspräsident Lutz Lindemann: „Ich bin traurig, dass ich meine Entscheidung, Lothar Kurbjuweit mit dem Amt des Cheftrainers zu bekleiden, zu einem so frühen Zeitpunkt in der Saison revidieren muss. Aber die farblosen Auftritte unserer Mannschaft in den Regionalligapunktspielen und die Signale aus der Mannschaft haben mir keine andere Entscheidung als diese ermöglicht. Einen verdienstvollen und langjährigen Mitstreiter so verabschieden zu müssen, tut weh.“

Bis auf Weiteres wird der bisherige Co-Trainer Karsten Hutwelker das Mannschaftstraining leiten und als verantwortlicher Trainer auf der Bank sitzen.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net