Anzeige
Freigabe eingetroffen

Bedi Buval ist für Jena endlich spielberechtigt

Bedi Buval (l.) hier im Testspiel gegen Einheit Rudolstadt.
Bedi Buval (l.) hier im Testspiel gegen Einheit Rudolstadt. Foto: FC Carl Zeiss Jena

Jenas Neuzugang Bedi Buval darf am Sonntag in Berlin für den FC Carl Zeiss auflaufen. 

Jena. Der Winter-Neuzugang des FC Carl Zeiss Jena, der 29-jährige Bedi Buval, ist spielberechtigt. Die entsprechenden Freigaben wurden heute verbandsseitig erteilt, so dass der französische Stürmer zum Auswärtsspiel des FC Carl Zeiss Jena am Sonntag beim FC Viktoria 1889 Berlin zur Verfügung steht.

Der 1,87 m große Stürmer hatte kürzlich im Testspiel gegen den SSV Jahn Regensburg und Aue seine ersten Tore für den FCC erzielt. Jenas Trainer Volkan Uluc ist von seiner Physis und Kopfballstärke überzeugt.

Am kommenden Sonntag wird im Stadion Lichterfelde 13.30 Uhr die Partie bei Victoria 1889 angepfiffen. Das Hinspiel hatte Jena durch zwei Treffer von Velimir Jovanovic mit 2:0 für sich entscheiden können. Anfang des Jahres wechselte der Doppeltorschütze zum TSV Steinbach in die Regionalliga Südwest.

Text: Andreas Wentzel
Quellle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok