Anzeige
Spitzenspiel im Paradies

FC Carl Zeiss Jena erwartet starken Aufsteiger

Zum Spitzenspiel der Regionalliga empfängt der FC Carl Zeiss Jena den Aufsteiger aus Neugersdorf.
Zum Spitzenspiel der Regionalliga empfängt der FC Carl Zeiss Jena den Aufsteiger aus Neugersdorf. Foto: Johannes Böhme

Zum Spitzenspiel der Regionalliga Nordost empfängt der aktuelle Liga-Primus FC Carl Zeiss Jena am kommenden Sonntag den starken Aufsteiger FC Oberlausitz Neugersdorf. Anstoß im Paradies ist 13:30 Uhr.

Jena. Mit dem FCO Neugersdorf erwartet der Regionalliga-Spitzenreiter FC Carl Zeiss Jena am Sonntag einen Aufsteiger, welcher im bisherigen Saisonverlauf sicherlich zu den positiven Überraschungen zählt.

Aktuell auf Tabellenplatz Sechs, mischen die Ostsachsen aus der Sparkassen-Oberlausitz-Arena munter oben mit. Zuletzt gab es zwar mit dem 2:2 gegen Schlusslicht Halberstadt einen kleinen Dämpfer. Es gibt aber trotzdem keinen Grund, das offensivstarke Team zu unterschätzen. Immerhin schoss der Liga-Neuling mit 22 Toren drei Treffer mehr als der Tabellenführer von den Kernbergen (19).

Allein 14 mal traf das tschechische Trio Josef Němec (7), Jan Nezmar (4) und Luboš Loučka ins Netz. Interessant auch, dass diese drei zusammen 103 Lebensjahre an Erfahrung mitbringen. Zum Vergleich, Jenas drei beste Saison-Goalgetter, Velimir Jovanovic (5), Manfred Starke (5) und Marcel Baer (4) bringens zusammen "nur" auf 75 Jahre.

Für den FCC gilt es, die am vergangenen Spieltag errungene Tabellenspitze zu verteidigen. Die Zuschauer können sich also auf viel Offensivkraft im Ernst-Abbe-Sportfeld einstellen. Das Wetter soll sich ebenfalls wieder von der schönen Seite zeigen.

Ein Stadionbesuch am Sonntag im Paradies sollte sich lohnen, zumal der Club auf seiner Webseite mit einer Ticketermäßigung für jeden zweiten Besucher lockt.

Text: Steffen Langbein

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok