Bis Jahresende

Jetzt offiziell: Henning Bürger übernimmt FC Carl Zeiss Jena

Henning Bürger übernimmt den FC Carl Zeiss Jena erst einmal bis Jahresende.
Henning Bürger übernimmt den FC Carl Zeiss Jena erst einmal bis Jahresende.
Foto: Michael Baumgarten
Teilen auf

Jetzt ist es offiziell: Henning Bürger übernimmt das Cheftraineramt beim FC Carl Zeiss Jena bis Jahresende. 

Jena. Nach der Freistellung von Andreas Patz als verantwortlicher Trainer der Regionalligamannschaft des FC Carl Zeiss Jena wird Henning Bürger bis zum Ende der Hinrunde das Traineramt bekleiden.


Der 52-jährige Fußballlehrer, der bereits in der Zweitligasaison 2007/2008 beim FCC an der Seitenlinie stand, wird am heutigen Montagnachmittag sein erstes Training mit der Jenaer Regionalligamannschaft leiten.  

Henning Bürger: „Es ist ganz sicher keine einfache Situation, in der gute, gemeinsame Entscheidungen gefragt sind. Dafür braucht es Zeit, und ich bin gern bereit, hierbei meinen Beitrag zu leisten. Natürlich ist die sportliche Situation angespannt.


Aber dennoch freue ich mich auf die Arbeit mit den Spielern und dem Trainer- und Betreuerteam, mit dem wir nun unsere Mannschaft auf das Spiel am Freitagabend gegen den BAK vorbereiten werden.“  

FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Wir danken Henning, dass er sich in Personalunion als Leiter unseres Nachwuchsleistungszentrums dieser Herausforderung stellt und mit anpackt, die anstehenden Aufgaben in den kommenden fünf Ligaspielen und im Landespokal anzugehen.


Vor dem Hintergrund der am Samstag auf der Mitgliederversammlung anstehenden Wahlen des neuen Aufsichtsrates und der sich daraus ableitenden Etablierung eines neuen Präsidiums gibt uns dies auch die nötige Zeit, gemeinsam mit allen Verantwortlichen die nötigen Personalentscheidungen zu treffen, deren Grundlage das von den Mitgliedern beschlossene Zukunftskonzept des FCC sein muss.“ 

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net