Kurze Anreise

Pokal ausgelost: FC Carl Zeiss Jena muss nach Apolda

Am Montagabend wurde das Achtelfinale des Landespokals ausgelost.
Am Montagabend wurde das Achtelfinale des Landespokals ausgelost.
Foto: Michael Baumgarten/Archiv
Teilen auf

Das Achtelfinale im Thüringen Pokal ist ausgelost. Der FC Carl Zeiss Jena muss nach Apolda reisen.

Jena. Während der Sitzung des Spielausschusses des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) wurde am Montag in der Geschäftsstelle das Achtelfinale im Thüringen Pokal ausgelost.


Der Titelverteidiger FC Carl Zeiss Jena hat dabei in der nächsten Runde eine kurze Anreise, da der Regionalligist zum Siebtligisten VfB Apolda reisen muss.

Die Paarungen wurden vom 64-jährigen Jürgen Heun gezogen. Der ehemalige Torjäger des FC Rot-Weiß Erfurt erzielte in 341 Oberligaspielen 114 Treffer.

Gespielt sollen die Partien am Wochenende vom 23. bis 25. September 2022.


Hier das Achtelfinale auf einem Blick:

VfB Apolda – FC Carl Zeiss Jena
FSV Schleiz – ZFC Meuselwitz
SG Traktor Teichel – BSG Wismut Gera
SV 08 Steinach – 1. SC 1911 Heiligenstadt


FSV Wacker 90 Nordhausen – FC Einheit Rudolstadt
SG 1. FC Greiz – FSV 1996 Preußen Bad Langensalza
SV Schmölln 1913 – SG FC Thüringen Weida
FSV 06 Kölleda – FC An der Fahner Höhe

Quelle: TFV

 

 



© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net