Kaderplanung geht weiter

FC Carl Zeiss Jena verpflichtet Ukrainer Oleksii Ohurtsov

Der Ukrainer Oleksii Ohurtsov spielt an der kommenden Saison beim FC Carl Zeiss Jena.
Der Ukrainer Oleksii Ohurtsov spielt an der kommenden Saison beim FC Carl Zeiss Jena.
Foto: FC Carl Zeiss Jena
Teilen auf

Der FC Carl Zeiss Jena verpflichtet Ukrainer Oleksii Ohurtsov. Der 19-jährige Mittelfeld-Allrounder komplettiert Regionalligateam.

Jena. Mit Oleksii Ohurtsov kann der FC Carl Zeiss Jena vor dem in zwei Wochen anstehenden Pflichtspielstart gegen den VfL Wolfsburg eine weitere Personalie vermelden.


Ohurtsov, der vor drei Monaten vor dem Krieg in seiner ukrainischen Heimat nach Thüringen zur Familie seiner seit drei Jahren in Pößneck lebenden Freundin flüchtete, hielt sich zunächst beim dortigen VfB fit.

FCC-Sportdirektor Tobias Werner: „Wir haben dann über Claudio Mußler vom Thüringer Fußball-Verband die Empfehlung bekommen, uns diesen Jungen mal anzuschauen.


Daraufhin trainierte Oleksii zunächst bei unserer U19, wo er sich für höhere Aufgaben empfahl und nun seit Beginn der Vorbereitung bei unserer Regionalligamannschaft trainiert und spielt. Dort hat er sein Potenzial gezeigt. Wir sind überzeugt von ihm und haben ihn deshalb unter Vertrag genommen.“

FCC-Trainer Andreas Patz über Oleksii Ohurtsov, der in der Ukraine bei Metalist Charkiw ausgebildet wurde: „Er ist ein sehr interessanter, technisch gut ausgebildeter Spieler, der viel Spielfreude und Spielverständnis mitbringt.


Er hat in Charkiw, einer der am vom Krieg am meisten betroffenen Städte in der Ukraine, sehr viel Schlimmes miterleben müssen. Er wird von uns die Zeit bekommen, die er braucht, um sich hier richtig einzuleben und fit zu werden.“

Oleksii Ohurtsov, der im Mittelfeld variabel einsetzbar ist, unterschrieb einen bis Sommer 2025 laufenden Dreijahresvertrag an den Kernbergen, wo er mit der Nummer 19 auf dem FCC-Trikot auflaufen wird.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net