Spielerkarussell dreht sich

Lukas Lämmel: Fünfter Neuzugang beim FC Carl Zeiss Jena

Lukas Lämmel kommt vom Berlin AK.
Lukas Lämmel kommt vom Berlin AK.
Foto: FC Carl Zeiss Jena
Teilen auf

Das Spielerkarussell beim FC Carl Zeiss Jena dreht sich rasant: Mit Lukas Lämmel kommt der fünfte Neuzugang.

Jena. Nur wenige Tage vor Beginn der Saisonvorbereitung nimmt der Regionalligakader des FC Carl Zeiss Jena weiter Kontur an. 

Wenn am kommenden Dienstag (21. Juni) sich erstmals die Jenaer Mannschaft zum Trainingsauftakt im Paradies trifft, wird mit Lukas Lämmel ein weiteres, neues Gesicht dabei sein.


Der 24-jährige zentrale Mittelfeldspieler, der zuletzt für Liga-Konkurrent Berliner AK 07 aktiv war, wird zukünftig für die Blaugelbweißen am Ball sein.  

FCC-Sportdirektor Tobias Werner: „Lukas ist ein sehr ballsicherer und fleißiger Spieler, der zuletzt eine starke Saison beim BAK gespielt hat und sich am wohlsten auf der Sechserposition fühlt.“  


FCC-Cheftrainer Andreas Patz: „Ich freue mich, dass das geklappt hat und wir Lukas von unserem Weg begeistern konnten. Er ist ein Spieler, von dessen Art Fußball zu spielen, wir uns für unsere Mannschaft Stabilität und auch spielerische Impulse versprechen.“  

Lukas Lämmel, der das Fußballspielen im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Union Berlin erlernte und mit dem VfR Aalen Drittligaerfahrungen sammeln konnte, unterschrieb einen bis Sommer 2024 laufenden Zweijahresvertrag an den Jenaer Kernbergen.  

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net