Anzeige
Vertragsauflösung

Cros verlässt den FC Carl Zeiss Jena

Der noch bis Sommer 2019 laufende Vertrag mit Abwehrspieler Guillaume Cros wurde aufgelöst.
Der noch bis Sommer 2019 laufende Vertrag mit Abwehrspieler Guillaume Cros wurde aufgelöst. Foto: Jürgen Scheere/Archiv

Weiterer Abgang: Linksverteidiger Guillaume Cros wird den Drittligisten FC Carl Zeiss Jena durch eine vorzeitige Vertragsauflösung verlassen.

Jena. Der FC Carl Zeiss Jena hat den noch bis Saisonende laufenden Vertrag mit dem 23-jährigen, französischen Linksverteidiger Guillaume Cros im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst.



Guillaume Cros, der im Sommer 2016 zum FC Carl Zeiss Jena stieß, absolvierte für den Thüringer Traditionsverein 78 Pflichtspiele und trug dabei in 44 Drittligabegegnungen das Jersey des FCC.

Der FC Carl Zeiss Jena dankt Guillaume für seine Zeit in Jena und wünscht ihm für seine sportliche wie private Zukunft alles Gute.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok