Anzeige
9. GODYO Kanu-Sprint

Kanu-Wettrennen auf dem Jenaer Schleichersee

Zum 9. Mal findet der GODYO Kanu Sprint auf dem Schleichersee statt. Über 200 Kanuten aus ganz Deutschland werden in Jena an den Start gehen. Besonderes Augenmerk der Veranstaltung liegt auf den Rennen der Leistungsklasse am Samstag gegen 18 Uhr mit anschließender Medallienübergabe.
Zum 9. Mal findet der GODYO Kanu Sprint auf dem Schleichersee statt. Über 200 Kanuten aus ganz Deutschland werden in Jena an den Start gehen. Besonderes Augenmerk der Veranstaltung liegt auf den Rennen der Leistungsklasse am Samstag gegen 18 Uhr mit anschließender Medallienübergabe. Foto: USV Jena

Am Wochenende vom 27. und 28. Juni 2015 veranstaltet die Sektion Kanu des USV Jena auf dem Jenaer Schleichersee den 9. GODYO Kanu-Sprint.

Jena. Bereits zum 9. Mal wird der GODYO Kanu-Sprint am 27. und 28. Juni 2015 auf dem Schleichersee ausgetragen. In den vergangenen Jahren nahmen mehr als 200 Kanuten aus 12 Vereinen von Berlin bis Friedrichshafen teil.

Die Kanuten des USV Jena setzen damit ihre traditionellen jährlichen Wettrennen auf dem idyllische Schleichersee fort. Unterstützt werden sie dabei von der GODYO AG und der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH, um den Teilnehmern aus ganz Deutschland optimale Wettkampfbedingungen am Strandschleicher zu bieten.

Das diesjährige Starterfeld umfasst ca. 200 Sportler, bei einem breiten Altersspektrum von Kindern und Jugend, Leistungsklasse und Altersklasse.

Am Sonnabend, 27. Juni werden zwischen 12 und 19 Uhr und am Sonntag, 28. Juni von 10 bis 16 Uhr die Rennen in allen Altersklassen auf der 150 m langen Sprintstrecke ausgetragen. Zusätzlich zum Kanurennen wird es auch ein kleines Showprogramm geben. Besucher sind an der Regattastrecke gleich neben dem Strandschleicher sehr herzlich willkommen.

Als Highlight ist das Finale der Leistungsklasse im K1 am Samstag gegen 18 Uhr zu nennen, anschließend folgt die Medaillenübergabe gegen 18.30 Uhr.

Mit dabei ist neben dem Jenaer Martin Schubert, der seit 2013 für die Deutsche Nationalmannschaft startet und Silber bei der 2013er Universiade, sowie erst im Mai diesen Jahres im Kajak 4er der Herren beim Weltcup in Kopenhagen Gold gewann, auch sein Mannschaftskamerad Tom Liebscher, dem amtierende Vize-Weltmeister über die 500 m Distanz. Weitere bekannte Kanurennsportler u.a. aus der Nationalmannschaft werden erwartet.

Text: Caroline Müller

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok