Anzeige
Mehrfamilienhaus evakuiert

Evakuierung nach Kellerbrand im Jenaer Nordgebiet

Poröse Kabel lösten vermutlich am Sonntag einen Kellerbrand in der Dornburger Straße aus.
Poröse Kabel lösten vermutlich am Sonntag einen Kellerbrand in der Dornburger Straße aus. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

In einem Mehrfamilienhaus im Jenaer Nordgebiet brach am Sonntagmorgen ein Kellerbrand aus. Sechs Personen erlitten eine Rauchvergiftung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Jena. Poröse Kabel lösten vermutlich am Sonntag gegen 4 Uhr einen Kellerbrand in der Dornburger Straße im Jenaer Nordgebiet aus.

Die Feuerwehr und Polizei evakuierten das Mehrfamilienhaus. Durch die starke Rauchentwicklung kamen jedoch sechs Personen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 10.000 Euro.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok