Anzeige
Parolen auf Holztafeln

B 88 bei Kahla: Hetzplakate gegen Bundespräsident Gauck

Gauck beleidigt: Die Kripo Jena ermittelt derzeit wegen Verunglimpfung des Bundespräsidenten und sucht nun Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.
Gauck beleidigt: Die Kripo Jena ermittelt derzeit wegen Verunglimpfung des Bundespräsidenten und sucht nun Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Plakate mit Beleidigung und Verunglimpfung des Bundespräsidenten auf Bundesstraße zwischen Kahla und Rothenstein entdeckt. Die Jenaer Kripo bittet um Zeugenhinweise.

Kahla. Vier Holzaufsteller sorgten am Freitagmorgen auf der B 88 zwischen Kahla und Rothenstein für einige Irritationen. Laut Polizeiangaben hatten in der Nacht Unbekannte auf weiß gestrichene Platten mit roter Farbe islamfeindliche und den Bundespräsidenten verunglimpfende Texte darauf geschrieben.

Die Größe der Platten bewegte sich zwischen 1 Meter x 0,60 Meter und 1,70 Meter x 1,20 Meter. Sie waren an der Bundesstraße 88 im Baustellenbereich auf Pflöcken ins Erdreich geschlagen bzw. an einem Baum befestigt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zu den Her- und Aufstellern dieser Holzplakate geben? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Jena (Tel.: 03641/81-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok