Dringend Zeugen gesucht

Blutspur in Jena gibt Polizei Rätsel auf

Die Polizei sucht derzeit Zeugen einer möglichen Körperverletzung in Jena-Ost.
Die Polizei sucht derzeit Zeugen einer möglichen Körperverletzung in Jena-Ost.
Foto: Michael Baumgarten/Archiv
Teilen auf

Eine Blutspur entlang der Karl-Liebknecht-Straße und beschädigte Türen geben der Polizei in Jena derzeit Rätsel auf. Wer hat etwas gesehen? Es werden dringend Zeugen gesucht.

Jena. Am Donnerstagmorgen, kurz vor 05:30 Uhr, informierte ein Zeuge die Polizei, da die Scheibe der Hauseingangstür seines Wohnhauses in der Karl-Liebknecht-Straße eingeschlagen sei.


Ebenso seien Blutspuren, vermutlich durch eine Verletzung bei der Tatausführung, an der Tür sowie auf dem Gehweg ersichtlich.

Eine Prüfung vor Ort ergab, dass sich die Blutspuren über fast die gesamte Karl-Liebknecht-Straße stadtauswärts zieht.


Neben Fahrzeugen, welche Blutspuren aufweisen und zum Teil auch in angrenzenden Nebenstraßen abgestellt sind, konnte noch eine weitere beschädigte Haustür festgestellt werden, welche ein entsprechendes Spurenbild aufweist.

Da bisher alle Prüfungshandlungen zu einer augenscheinlich verletzten und stark blutenden Person negativ verliefen, bittet die Polizei Jena um Mithilfe.

Aufgrund der festgestellten Blutspuren ist eine lebensgefährdende Situation der betroffenen Person nicht auszuschließen.



Zeugen, denen in den frühen Morgenstunden im Bereich der Karl-Liebknecht-Straße oder auch den angrenzenden Straßen eine verletzte oder gar hilflose und blutende Person aufgefallen ist, werden gebeten, sich dringend bei der Polizei Jena unter 03641 - 810 zu melden.

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net