Anzeige
Vollsperrung

Jena-Isserstedt: Vier Autos krachen ineinander

Die vier Fahrer mussten nach dem Unfall in Krankenhäuser gebracht werden.
Die vier Fahrer mussten nach dem Unfall in Krankenhäuser gebracht werden. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

In Jena-Isserstedt kam es am Montag zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos. Die B7 musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Jena. Vier Autos waren an einem Unfall am Montagnachmittag gegen 15 Uhr in Jena-Isserstedt auf der B7 beteiligt. Die Fahrerin eines Volvos (52) befuhr die B7 in Richtung Isserstedt.

Aus noch unbekannter Ursache verlor sie ca. 800 m vor dem Ortseingang Isserstedt die Gewalt über ihr Auto und kollidierte mit einem Fahrzeug im Gegenverkehr. Dies geriet daraufhin ebenfalls ins Schleudern und kollidierte mit einem weiteren Pkw.



Danach fuhr ein vierter Autofahrer auf den dritten Beteiligten. Alle vier beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die B7 musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. Polizeibeamte leiteten den Verkehr an den Abzweigen nach Isserstedt und Closewitz/Cospeda ab.

Die vier Fahrer kamen in die Krankenhäuser nach Apolda und Jena.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok