Anzeige
Bedroht und ausgeraubt

Geld statt Sex: Überfall auf Prostituierte in Jena

Wer erkennt diesen Mann? Die Polizei Jena bittet um Mithilfe.
Wer erkennt diesen Mann? Die Polizei Jena bittet um Mithilfe. Foto: Polizei Jena

Eine Prostituierte ist in einer Wohnung in Jena von einem bislang unbekannten Mann attackiert und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht nun mit einem Phantombild nach dem Täter.

Jena. Mit dem Foto einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem Mann, der am 13.09.2018, abends in Jena eine Prostituierte in einer Wohnung aufsuchte und sie beraubte.

Sofort nachdem er eingelassen wurde, stieß er die Frau zu Boden, hielt ihr ein Messer vors Gesicht und forderte in Englisch Geld. Eine andere in der Wohnung anwesende Frau übergab ihm daraufhin eine Geldbörse mit 500 Euro.



Daraufhin hielt der Täter auch ihr das Messer an den Hals und schob sie in ein anderes Zimmer, um noch mehr Geld zu fordern. Er erhielt einen Umschlag mit mehreren Hundert Euro.

Anschließend flüchtete der Mann aus der Wohnung. Wer erkennt ihn? Hinweise erbeten an die Polizei Jena unter der Rufnummer 03641-81 1123.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok