Leichenteile in Saale gefunden

Mord in Jena: 26-jähriger Student getötet

Großeinsatz der Polizei am Saaleufer in Jena. Eine Leiche wurde gesucht.
Großeinsatz der Polizei am Saaleufer in Jena. Eine Leiche wurde gesucht. Foto: Michael Baumgarten

Die Polizei hat am Dienstag in Jena einen 26 Jahre alten Studenten tot aus der Saale geborgen. Der mutmaßliche Täter führte die Kripo zur Leiche.

Jena. Bei der Polizei in Jena hat sich am Dienstagmittag ein 23-jähriger Vietnamese gestellt und gestanden, am vergangenen Wochenende einen 26-jährigen Chinesen getötet zu haben.

Nach seinen Angaben hätte er nach der Tat die Leiche zerstückelt und in die Saale nahe der Wiesenbrücke in Jena-Ost versenkt.


Die Kripo durchsuchte daraufhin am Nachmittag seine Wohnung im Studentenwohnheim am Spitzweidenweg und setzte Taucher einer Spezialeinheit in der Saale ein.

Etwa zwei Stunden dauerte die Suche im Wasser nach dem Toten, bis die Spezialkräfte gegen 16 Uhr fündig wurden und die ersten Leichenteile entdeckten.

Über die Hintergründe der Tat konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Leiche wurde in die Rechtsmedizin gebracht.

Text und Fotos: Michael Baumgarten

Anzeige
Kfz-Sachverständigenbüro Heine GmbH
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok