Anzeige
Geschlagen und getreten

19-Jähriger in Jena-Lobeda angegriffen

Ein 19-Jähriger wurde in Jena von zwei Bekannten angegriffen.
Ein 19-Jähriger wurde in Jena von zwei Bekannten angegriffen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Streit eskalierte: In Jena-Lobeda wurde am Montagabend ein 19-Jähriger geschlagen und getreten. Die Polizei sucht Zeugen.

Jena. Mehrere Personen trafen sich am späten Montagabend am Spielplatz in der Nähe des Kauflandes in der Karl-Marx-Allee, um gemeinsam zu feiern. Dabei konsumierten alle zusammen Alkohol.

Die Feier eskalierte und die Gruppe geriet in Streit. Plötzlich begannen zwei der Männer auf ihren 19-jährigen Bekannten einzuschlagen und zu treten. Anschließend flüchteten die Beiden mit der Straßenbahn in Richtung Göschwitz.



Der Geschlagene lief zu Fuß in Richtung Göschwitz und informierte die Polizei über den Vorfall. Er trug leichte Verletzungen davon. Auch er stand erheblich unter Alkoholeinfluss.

Bei allen Beteiligten handelt es sich um junge Männer afghanischer Herkunft, die sich nur mit Vornamen kennen.

So werden die Täter beschrieben:

Einer der Schläger trug ein schwarzes T-Shirt und einen Ohrring. Der Zweite war mit einem weißen T-Shirt und einer langen Hose bekleidet. Er ist etwa 21 Jahre alt.

Die Jenaer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat die Auseinandersetzung oder das vorangegangene Trinkgelage beobachtet und kann Hinweise zu den Beteiligten geben? Hinweise bitte unter 03641-811123.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok