Anzeige
Eigner OB-Kandidat geplant

AfD in Jena: Neuer Vorstand gewählt

Der neue AfD-Vorstand in Jena: (von links nach rechts) Birgit Schild, Volker Hanemann, Ralf Schild, Niko Meinert, Grit Hoffmann.
Der neue AfD-Vorstand in Jena: (von links nach rechts) Birgit Schild, Volker Hanemann, Ralf Schild, Niko Meinert, Grit Hoffmann. Foto: AfD Stadtverband Jena

Der AfD-Stadtverband Jena wählt neuen Vorstand und kündigt Aufstellung eines OB-Kandidaten an.

Jena. Am heutigen Samstag (18.11.2017) hat die Mitgliederhauptversammlung des AfD-Stadtverbandes Jena turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt.

Der bisherige Sprecher Niko Meinert wurde in seinem Amt bestätigt. An seine Seite tritt Ralf Schild als zweiter Sprecher. Als stellvertretende Sprecherin gewählt wurde Grit Hoffmann. Komplettiert wird der Vorstand mit den Beisitzern Birgit Schild und Volker Hanemann.

"Ich freue mich sehr über die personelle Kontinuität im neuen Vorstand, so können wir schnell und motiviert die Arbeit des Stadtverbandes fortführen. Besonders gespannt blicken wir den kommenden Wahlkämpfen zur Stadtrats- und Oberbürgermeisterwahl entgegen", so Meinert.

Schild ergänzt: "Die AfD Jena wird ihren Oberbürgermeisterkandidaten Anfang nächsten Jahres aufstellen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit wird daher vor allem darin liegen, ein kommunales Wahlprogramm zu erstellen und natürlich weiterhin erfolgreich Veranstaltungen zu organisieren."

Quelle: AfD Stadtverband Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige