Aus dem Polizeibericht

Mit falschem Goldring auf Betrügertour in Jena

Foto: Michael Baumgarten
Teilen auf

Die Polizei warnt vor unbekannten Tätern, die derzeit in Jena mit einem unechten Goldring betrügen wollen.

Jena. Am Goldberg in Jena wurde heute mittag eine junge Frau von einem südländisch aussehenden Mann überholt, der sich vor ihr bückte und einen Ring aufhob.

Offenbar handelte es sich um den Versuch eines Betrugs. Mit dem angeblichen Fund versuchen Betrüger an Bargeld zu kommen. Sie fragen ihre Opfer, ob sie den Ring verloren haben und wenn diese verneinen, bieten sie ihnen den Ring zum Kauf an. Die Opfer meinen dann, sie haben einen wertvollen goldenen Ring vor sich und machen mit der Zahlung von 20 oder ein paar mehr Euro ein gutes Geschäft.

Die angeblich gefundenen Ringe, die solche Betrüger natürlich selbst hin befördert haben, bestehen aber nur aus billigem Blech und sind wertlos. Die Frau hat sich auf kein Gespräch eingelassen und die Polizei informiert.

Quelle: LPI Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net