Anzeige
Euronics_1111
Zoff in Jenaer Tanzlokal

Nach Schlägerei: Opfer randaliert im Rettungswagen

Vom Opfer zum Täter: Ein Mann randaliert nach einer Schlägerei im Rettungswagen auf dem Weg in die Klinik. Die Polizei musste gerufen werden.
Vom Opfer zum Täter: Ein Mann randaliert nach einer Schlägerei im Rettungswagen auf dem Weg in die Klinik. Die Polizei musste gerufen werden. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Vom Opfer zum Täter: Ein Mann wird in einem Jenaer Tanzlokal blutig geschlagen. Anschließend randaliert er im Krankenwagen.

Jena. Auf der Tanzfläche eines Jenaer Lokals gerieten am Wochenende (Samstag gegen 4:20 Uhr) mehrere Gäste in eine Auseinandersetzung. Dabei wurde ein aus Syrien stammender Gast geschlagen, der dadurch eine blutende Wunde am Kopf erlitt.

Der Täter war noch vor Ort, als die gerufenen Polizeibeamten eintrafen. Gegen ihn wird jetzt wegen Körperverletzung ermittelt. Da der Geschädigte ärztlich behandelt werden musste, wurde er mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme gefahren.



Auf der Fahrt randalierte er, so dass der Rettungswagen anhalten und die Polizei zur Unterstützung holen musste. Nach Abschluss der Behandlung wollte er die Notaufnahme nicht wieder verlassen. Nach dem die Beamten vor Ort waren, verließ der Mann freiwillig die Klinik. Er erhielt einen Platzverweis.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige