Polizeibericht für Jena und den SHK vom 02.03.2016

Teilen auf

Pressemeldungen
der Landespolizeiinspektion Jena
vom 02.03.2016

Jena

Jena-Süd


Rätselhafter Einbruch

Möglicherweise wurde das Türschloss eines VW Caddy nachgeschlossen. Dienstagabend stand das Auto zwischen 17.00 und 18.30 Uhr vor einem Fitness Center in der Lichtenhainer Straße.

Als der Fahrzeugnutzer einstieg, bemerkte er, dass sein iPhone fehlte, das in der Mittelkonsole am Ladekabel angeschlossen war. Jemand muss es ihm auf noch unbekannte Weise aus dem Fahrzeug gestohlen haben.

Am Pkw wurden keine sichtbaren Sachschäden festgestellt. Das Schloss der Beifahrertür ließ sich aber schwer schließen.

Jena-Zentrum

Plötzlich zugeschlagen

Eine Körperverletzung zeigte ein 37 Jahre alter Mann am Montag an. Er joggte gegen 13.30 Uhr in der Oberaue. Ein Mann passierte ihn auf seinem Fahrrad, hielt an und kehrte um.

Danach schlug er ihm aus heiterem Himmel mit der Faust ins Gesicht. Anschließend fuhr der Schläger in Richtung Burgau davon.





SHK


Stadtroda

Drogen in der Hosentasche

Eine geringe Menge der Droge „Crystal“ fanden Polizeibeamte der PI Saale-Holzland bei einem 30-Jährigen in Stadtroda. Er hatte die Drogen in seiner Hosentasche und in einem Rucksack versteckt. Zuvor war der Mann mit seinem Auto unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs. Eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme der Drogen erfolgte.

St. Gangloff  

Diebstahl von einer Baustelle

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind von einer Baustelle bei St. Gangloff hochwertige Werkzeuge und Maschinen im Wert von ca. 4.000 Euro entwendet worden.

Die unbekannten Täter mussten hierbei im Kraftsdorfer Weg einen 2,50 m hohen Drahtzaun übersteigen, um an das Beutegut zu gelangen.

Hinweise zum Diebstahl bitte an die PI Saale-Holzland unter der 036428 – 640 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: LPI Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net