Anzeige
Kreative Köpfe in Bewegung

Jenas Kita „Seidelhaus“ bekommt Förderung des Kinderhilfswerkes

v.l.n.r.: Lena Pinzhakova (Leiterin „Entspannung“), Undine Sinnhoefer (Leiterin „Musik“), Sabine Ackermann (Leiterin Kita), Michael Stanja (Projektleiter), Caroline Guthknecht (Vorsitzende des Fördervereins)
v.l.n.r.: Lena Pinzhakova (Leiterin „Entspannung“), Undine Sinnhoefer (Leiterin „Musik“), Sabine Ackermann (Leiterin Kita), Michael Stanja (Projektleiter), Caroline Guthknecht (Vorsitzende des Fördervereins) Foto: Michael Stanja

Das „Deutsche Kinderhilfswerkes e.V.“ (DKHW) fördert jährlich eine Vielzahl von Projekten zu verschiedenen Themen. Neben 44 anderen Bewerbern deutschlandweit konnte sich in diesem Jahr die Kita „Seidelhaus“ behaupten und eine Förderung in Höhe von etwa 5.000 € erwerben. Mit dem Projekt „Kreative Köpfe in Bewegung“ können Zusatzangebote innerhalb der Kita im musikalischen, künstlerischen und sportlichen Bereich sowie eine weitere Qualifizierung der ErzieherInnen begonnen bzw. ermöglicht werden.

Jena. Am Rande des alljährlich in der Kita zelebrierten „Oma-Opa-Tages“ stellten die Kita-Leiterin, Frau Sabine Ackermann, Fördervereinsvorsitzende, Frau Caroline Guthknecht, und Projektleiter, Herr Michael Stanja, das Projekt vor und beantworteten Fragen der neugierigen Gäste. Zum Dank und mit Blick auf ein gutes Gelingen des angelaufenen Projektes wurde am 27.06.2014 eine Tafel mit dem Logo des „Deutsche Kinderhilfswerkes e.V.“ an der Kita angebracht.

Den eigentlichen Veranstaltungszweck verloren die Beteiligten nicht aus den Augen. Pünktlich um 15.30 Uhr ging die Vorführung der Kinder los. Die Kleinsten sangen „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ und den „Seidelstraßen-Song“. Diese musikalische Überraschung sorgte für eine lockere und heimische Atmosphäre. Im Anschluss durfte jedes Kind seine Großeltern durch den Kindergarten führen. Es ging durch die Küche zu den Bädern und zu den Gruppenräumen. Alles zeigten die Kinder mit Stolz um am Schluss in den Garten zu gelangen. Dort wartete auf die Großeltern eine Tasse Kaffee. Dazu gab es von Eltern und Kindern selbstgebackenen Kuchen.

In Zukunft werden weitere Veranstaltungen geplant und durchgeführt. Die Kita „Seidelhaus“ und der Förderverein „Mäuse für Knirpse der KiTa Seidelhaus Jena e.V.“ bedanken sich bei allen Unterstützern und hoffen auf weitere Unterstützung. Über den weiteren Verlauf des Projektes „Kreative Köpfe in Bewegung“ wird weiter berichtet. Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf der Internetseite der Kita unter www.kita-seidelhaus.de.

Text und Foto: Michael Stanja

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok