Anzeige
„Lächelnde Linse“

17. Karnevalsgala in Jena: Orden für "Puhdys"-Frontmann Dieter Birr

Ausgezeichnet: Ostrocker Dieter "Maschine" Birr (re.) erhält die "Lächelnde Linse". Ex-Amiga-Chef Jörg Stempel bekommt den Ehrenorden der Jenaer Karnevalsvereine.
Ausgezeichnet: Ostrocker Dieter "Maschine" Birr (re.) erhält die "Lächelnde Linse". Ex-Amiga-Chef Jörg Stempel bekommt den Ehrenorden der Jenaer Karnevalsvereine. Foto: Jürgen Scheere

Frontmann der Kultband "Puhdys" - Dieter "Maschine" Birr hat am Samstagabend in Jena den wichtigsten Karnevalsorden der Stadt verliehen bekommen - die "Lächelnde Linse". Jenas Karnevalisten präsentierten sich mit großer Gala.

Jena. Mit ihrer alljährlichen Benefizgala feierten am Samstagabend Jenas Karnevalsvereine zünftig die närrische Zeit. Zur mittlerweile 17. Karnevalsgala präsentierten im Volkshaus die Faschingsvereine die Glanzpunkte ihrer Programme.

Bemerkenswert wie viele Kinder zur diesjährigen Gala auf der Showbühne standen. Allein die Gäste vom Dorf Carneval Club Weischlitz (Vogtland) füllten einen Programmteil mit mehr als 30 Kindern.  

Orden für "Puhdys"-Frontmann

Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Lächelnden Linse. Preisträger in diesem Jahr war kein geringerer als "Puhdys"-Frontmann Dieter "Maschine" Birr. Die Laudatio hielt sein alter Weggefährte und Ex-Amiga-Chef Jörg Stempel.

Kultsongs als Dankeschön

Die Rock-Legende bedankte sich spontan mit vier Songs (live) aus seinem neuen Solo-Programm. Spätestens als der 71-Jährige „Wir woll’n die Eisbärn sehn“ anstimmte, hielt es im Saal keinen mehr auf den Sitzen. Textsicher stimmten die Karnevalisten ein und gaben der gelungenen Veranstaltung einen besonderen Abschluss.

„Maschine“ nun in bester Gesellschaft

Der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher, Hitparaden-Moderator Dieter Thomas Heck, TV-Moderator Hans-Joachim Wolfram, Schauspielerin Ursula Karusseit oder Sängerin Katja Ebstein, haben diese Auszeichnung schon die Jahre zuvor entgegennehmen dürfen.

Spende für "Kiez West"

Der Veranstaltungserlös geht in diesem Jahr an den Verein "Kiez West", der sich für das kulturelle und sportliche Leben im Stadtteil Jena-West engagiert.

Text: Michael Baumgarten
Fotos: Jürgen Scheere




Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok