Anzeige
Zum Jahreswechsel

Azubi-Ticket Thüringen verlängert und wird teurer

Das Azubi-Ticket Thüringen wird ab 2022 teurer.
Das Azubi-Ticket Thüringen wird ab 2022 teurer. Foto: Kim Baumgarten

Fortschreibung des Pilotprojektes Azubi-Ticket Thüringen um ein weiteres Jahr. Zum Jahreswechsel wird der Ausgabepreis des Azubi-Tickets Thüringen von 50 Euro auf 60 Euro angehoben.

Erfurt. Das 2018 im Auftrag des Freistaates gestartete Azubi-Ticket Thüringen hat sich mit nun bereits über 10.000 Abonnentinnen und Abonnenten etabliert.

Erst im August 2021 wurde der Nutzerkreis des Tickets um Freiwilligendienstleistende und Berufsschüler:innen länderübergreifender Fachklassen erweitert.

Das Abonnement ermöglicht es, rund um die Uhr in nahezu ganz Thüringen mit Bus und Bahn unterwegs zu sein. Gültig ist das Azubi-Ticket Thüringen im gesamten VMT-Gebiet, in allen anerkennenden Städten und Landkreisen sowie in allen Nahverkehrszügen (2. Kl.) der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen bis zum letzten Haltepunkt in Thüringen.

Landesseitig wird das Azubi-Ticket derzeit mit etwa 140 Euro bezuschusst, um den günstigen Ausgabepreis zu ermöglichen. Ministerin Karawanskij betont die sozial-ökologische Leistung des Tickets: „Wir sehen, dass mehr junge Menschen öfter mit Bussen und Bahnen fahren.



Das günstige Azubi-Ticket fördert somit ein umweltfreundliches Fahrverhalten bei jungen Leuten und leistet dadurch einen Beitrag zu einer klimafreundlichen Verkehrswende. Das Azubi-Ticket ist ein verkehrspolitischer Erfolg, der die soziale Teilhabe am öffentlichen Nahverkehr erhöht und zugleich dem Klimaschutz nutzt“.

Antragsformulare für das Azubi-Ticket Thüringen können unter www.vmt-thueringen.de heruntergeladen werden oder sind in den Verkaufs- und Servicestellen der Verkehrsunternehmen erhältlich.



Der Nachweis zur Berechtigung erfolgt über die Angabe des Wohnsitzes sowie Firmenstempel und Unterschrift der Ausbildungsstätte, Berufsschule oder des Einsatzortes der Freiwilligendienstleistenden auf dem Antragsformular.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Abgeschlossen werden kann das Azubi-Ticket Thüringen aber auch, wenn aufgrund der restlichen Ausbildungs- bzw. Dienstzeit die Mindestvertragslaufzeit nicht mehr erfüllt werden kann. Beginn ist jeweils zum 1. eines Monats.

Quelle: VMT

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok