Anzeige
Täter gestellt

Randalierer auf Klinikgelände in Jena

Die Polizei konnte die Randalierer noch in der Nähe des Klinikums aufgreifen.
Die Polizei konnte die Randalierer noch in der Nähe des Klinikums aufgreifen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Mehrere junge Männer haben in der Nacht zu Freitag im Klinikgelände in Jena-Lobeda randaliert. Die Polizei konnte sie stellen.

Jena. Ein Zeuge teilte in der Nacht zu Freitag mit, dass er im Klinikgelände eine Gruppierung von mehreren Personen beobachten konnte, die versuchte Mülleimer anzuzünden, Straßenlaternen zu beschädigen.

Auf ihrem Weg zündeten sie mehrere pyrotechnische Erzeugnisse. Anschließend bewegte sich die Männergruppe in Richtung Drackendorf.



Die gerufene Polizei konnte im Rahmen der Überprüfung drei junge Männer und eine zerstörte Laterne im Park oberhalb des Klinikums festgestellen.

Ein 18-Jähriger kristallisierte sich gemäß der Zeugenaussagen als Haupttäter heraus. Eine entsprechende Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok