Anzeige
Deutschlands beliebteste Pflegeprofis

Kinderonkologie in Jena kämpft um Bundessieg

Möchte gerne Bundessieger bei „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ werden: das Team der Kinderonkologie Station E130.
Möchte gerne Bundessieger bei „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ werden: das Team der Kinderonkologie Station E130. Foto: Rodigast/UKJ

Kinderonkologie in Jena kämpft um den Bundessieg: Finale Abstimmung für „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ gestartet.

Jena (UKJ/kbo). Den Landeswettbewerb in Thüringen konnten sie schon klar für sich entscheiden, jetzt geht es für das Team der Kinderonkologie Station E130 der Uniklinik Jena (UKJ) um den Bundessieg beim Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“.

Dafür braucht das Team die Unterstützung der Bevölkerung, denn jeder und jede kann seine Stimme online für die Kinderonkologie abgeben.

Bis 31. Oktober kann abgestimmt werden unter https://www.deutschlands-pflegeprofis.de/pflegeteam-der-kinderonkologie-station-e-130.



Als Kinderonkologiestation kümmert sich das Team in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin um kleine und größere Krebspatienten bis 17 Jahren. Dieses „Kümmern“ umfasst jedoch nicht allein die hochprofessionelle und anspruchsvolle pflegerische Tätigkeit.

Die Pflegekräfte sorgen sich ebenfalls um die Familien ihrer Patienten, sind Ansprechpartner, haben ein offenes Ohr und geben ihnen Kraft und Mut. Davon zeugt unter anderem der Nominierungstext für den Wettbewerb, der von einer betroffenen Mutter stammt und in dem sie das Pflegeteam als größten Halt in der schweren Zeit bezeichnet.

Die Pflegekräfte der Kinderonkologie kennen nicht nur die ihnen anvertrauten Kinder und deren Familien sehr gut, da die Kinder in der Regel eine lange Zeit auf der Station verbringen.



Sie sind auch ein Team, das über viele Jahre zusammengewachsen ist und in dessen Zusammensetzung sich kaum etwas ändert – außer die Rente steht an. Diese Konstanz ist ein wesentlicher Faktor für die souveräne und dabei gleichzeitig so herzliche Art, mit der sie den Patienten zur Seite stehen.

Auch wenn das Team der Kinderonkologie im Arbeitsalltag viel positiven Zuspruch erhält, ist es nicht selbstverständlich, einen landes- und bundesweiten Wettbewerb zu gewinnen. „Wir hatten die große Ehre, schon 2017 Bundessieger zu werden“, sagt Schwester Anja.

„Das war so ein tolles Erlebnis, das würden wir gerne wiederholen“, wünscht sie sich im Namen des gesamten Teams und würde sich daher freuen, wenn sie und ihr Team auf zahlreiche Unterstützer zählen können. Neben der Wertschätzung winkt für die Bundessieger zudem ein Preisgeld: Platz eins erhält 2.000 Euro, Platz zwei 1.000 und Platz drei 500 Euro.



Hintergrund zum Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Im Jahr 2017 hat der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) den Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung einer guten Pflege aufmerksam zu machen.

Das UKJ blickt bisher auf eine sehr erfolgreiche Bilanz zurück: Bei der Premiere wurde das Team der kinderonkologischen Station E130 des UKJ zu den beliebtesten Pflegeprofis Deutschlands gewählt.

2019 gewann das Team der Neonatologie den Landeswettbewerb. 2021 waren neun UKJ-Teams für Thüringen nominiert mit dem deutlichen Landessieg für die Kinderonkologie.

Text: Katrin Bogner/UKJ

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok