In Gewahrsam genommen

Passanten und Polizisten in Jena attackiert

Wegen mehrerer Körperverletzungen musste in der Nacht zum Samstag die Polizei ausrücken.
Wegen mehrerer Körperverletzungen musste in der Nacht zum Samstag die Polizei ausrücken. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Passanten und Polizisten attackiert: In der Nacht zum Samstag kam es im Jenaer Stadtzentrum zu mehreren Körperverletzungen.

Jena. Am Samstagmorgen gegen 3 Uhr griff ein 19-jähriger eritreischer Staatsbürger in der Johannisstraße scheinbar grundlos zunächst eine Gruppe ihm bekannter Personen an und versuchte diese, mit einer Bierflasche zu schlagen.

Die gerufenen Polizeibeamten, welche den Streit zunächst schlichten konnten, wurden in der Folge ebenfalls durch den aufgebrachten Mann angegriffen. Sie blieben zum Glück jedoch unverletzt.



Der Tatverdächtige wurde vor Ort in Polizeigewahrsam genommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige
IKK Classic
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok