Anzeige
Jena-Nord

Rauchmelder-Fehlalarm: Feuerwehr bricht Tür auf

Die Feuerwehr Jena musste am Mittwochabend in den Spitzweidenweg ausrücken.
Die Feuerwehr Jena musste am Mittwochabend in den Spitzweidenweg ausrücken. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein defekter Rauchmelder sorgte am Mittwochabend in einer Wohnung im Jenaer Nordgebiet für einen Feuerwehreinsatz und eine aufgebrochene Tür.

Jena. Eine Feueralarmmeldung ging am frühen Mittwochabend bei der Rettungsleitstelle Jena ein. In einer Wohnung im Spitzweidenweg löste ein Brandmelder aus.

Nachdem die Feuerwehr vor Ort eingetroffen ist, wurde auf Klopfen und Klingeln die betreffende Wohnungstür nicht geöffnet, sodass diese gewaltsam geöffnet wurde, um mögliche Gefahren zu unterbinden.



Doch nicht nur vom Bewohner, sondern auch vom vermeintlichen Feuer fehlte jede Spur. Lediglich ein defekter Brandmelder konnte in der Wohnung festgestellt werden.

Nach eingehender Prüfung, dass kein Brandfall vorliegt, wurde der "Störenfried" ruhiggestellt und die Wohnung wieder verschlossen.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok