Anzeige
Unter Alkohol

Autofahrer kracht in Jenaer Straßenbahn

Zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw kam es am Dienstagabend in Jena.
Zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw kam es am Dienstagabend in Jena. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Glück im Unglück: In Jena ist am Dienstagabend ein alkoholisierter Autofahrer in eine Straßenbahn gekracht.

Jena. Mit einer Straßenbahn kollidierte am Dienstagabend ein 27-jähriger VW-Fahrer in Jena. Als der junge Mann den Roland-Ducke-Weg in Richtung Stadtrodaer Straße befuhr, bemerkte er bei der Überfahrt der Straßenbahngleise nicht, dass eine Bahn gerade von einer Haltestelle stadteinwärts losgefahren ist.



Die Kollision konnte nicht mehr verhindert werden, sodass an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand. Personen blieben glücklicherweise unverletzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Kräfte fest, dass der 27-Jährige leicht unter dem Einfluss von Alkohol stand, sodass noch eine Blutentnahme und die vorläufige Sicherstellung des Führerscheines erfolgte.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok