Anzeige
Spendenaktion erfolgreich beendet

92.000 Euro für Jenaer Herzensprojekte

Von genau 1.699 Unterstützern sind insgesamt 91.946 Euro zusammengekommen.
Von genau 1.699 Unterstützern sind insgesamt 91.946 Euro zusammengekommen. Foto: Jürgen Scheere/Archiv

Stadtwerke-Spendenaktion erfolgreich beendet: 1.700 Unterstützer spenden 92.000 Euro für Herzensprojekte in Jena. Vier Projekte gehen in Verlängerung.

Jena. Wenn es um die Unterstützung lokaler Herzensprojekte geht, sind die Jenaer engagiert dabei: Dies zeigt die Spendenaktion „30 für Jena“ auf der Crowdfunding-Plattform der Stadtwerke Jena. Am Wochenende ging sie erfolgreich zu Ende.



Von insgesamt 33 gestarteten Projekten haben 27 ihr Spendenziel erreicht, viele ihre Zielsumme weit überschritten, manche sogar verdoppelt. Vier Projekte stehen kurz vor dem erfolgreichen Projektabschluss: Ihnen gewähren die Stadtwerke eine Verlängerung. Für sie kann unter www.jena-crowd.de weiterhin gespendet werden.

1.699 Unterstützer spenden 91.946 Euro

Seit Anfang Juli waren auf der Jena Crowd der Stadtwerke über das Prinzip der Schwarmfinanzierung von genau 1.699 Unterstützern insgesamt 91.946 Euro zusammengekommen. Gesammelt wurde für lokale Projekte aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt, Bildung und Soziales.



Auch die Stadtwerke Jena brachten sich anlässlich ihres 30-jährigen Firmenjubiläums finanziell mit ein und spendierten jedem Projekt ein Startguthaben in Höhe von 300 Euro. Außerdem wurde der Stadtwerke-Fördertopf von üblicherweise 1.000 auf 13.000 Euro aufgestockt. Auf der Jena Crowd gilt das Prinzip, dass für jede Spende von mindestens 10 Euro die Stadtwerke aus ihrem Spendentopf ebenfalls 10 Euro drauflegen.

Beeindruckt und überwältigt

Claudia Budich, Geschäftsführerin der Stadtwerke Jena sagt: „Was die Jenaer im Juli auf unserer Spendenplattform auf die Beine gestellt haben, ist beeindruckend. Wir sind überwältig von der hohen Zahl an Unterstützern, die gemeinsam so viele Träume haben Wirklichkeit werden lassen. Einen herzlichen Dank an alle Unterstützer und Glückwünsch an Alle, die ihre Zielsumme geknackt haben. Jedes erfolgreiche Herzensprojekt trägt dazu bei, unsere Stadt ein Stück lebenswerter zu gestalten.“

Zeitlicher Nachschlag für vier Projekte

Vier Initiativen aus der „30 für Jena“-Aktion können noch weitere 14 Tage auf die Unterstützung der Jenaer bauen. Der Förderkreis Keramikmuseum Bürgel, der Leuchtturm Jena, Capella Jenensis und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald haben mit ihren Projekten jeweils bereits einen so stattlichen Spendenstand erreicht, dass die Stadtwerke ihnen einen zeitlichen Nachschlag von 14 Tagen gewähren.

Bis zum Stichtag am 15. August 2021 können die Projekte nun weiter unterstützt werden. Somit profitieren die Initiativen vom neuen Stadtwerke-Fördertopf, der im August wieder mit 1.000 Euro gefüllt ist.

Diese Projekte haben ihr Finanzierungsziel erreicht oder überschritten und können umgesetzt werden:

  1. Ganztagsschule Dualingo: Schulhof-Projekt „Saalekahn“ (11.375 Euro)
  2. G&S Bioladen Jena: Blühfläche Crossen an der Elster / Honig für Jena (8.130 Euro)
  3. Fuchsturm Gesellschaft Jena e.V: Baumbepflanzung auf dem Hausberg (6.280 Euro)
  4. Psycho Chor der FSU Jena e.V.: Corona-CD (5.913 Euro)
  5. Querwege e.V.: Fußbodenrenovierung der Kita Schwabenhaus (5.630 Euro)
  6. David Cebulla: Die letzten Feldhamster (5.000 Euro)
  7. Förderverein Kita Fröbelhaus e.V.: Turnen im Fröbelhaus (4.701 Euro)
  8. Feuerwehr- und Heimatverein Münchenroda: Erneuerung Vereinshaus (4.505 Euro)
  9. Trägerwerk Soziale Dienste Thüringen: Schwalbennester im Schwalbennest (4.410 Euro)
  10. Geschichtswerkstatt Jena e.V.: 100. Jubiläumsheft der Gerbergasse (4.225 Euro)
  11. Blasmusikverein Carl Zeiss Jena e.V.: Wieder zusammen musizieren (3.500 Euro)
  12. Pfote in Hand e.V.: Begegnungsraum für Mensch und Hund (3.335 Euro)
  13. Hilfe für die Kinder von Tschernobyl in Jena e.V.: Spielplatz für die Kinder in Koselje (2.850 Euro)
  14. Cornelia Bartlau: Bücher und Spiele für die Schulbibliothek der GMS Wenigenjena (2.530 Euro)
  15. Jena Caputs e.V.: Handbike für die Juniors der Jena Caputs (2.466 Euro)
  16. Ein Dach für Alle e.V.: Ferien für Kinder im Freien – gemeinsam zelten (2.125 Euro)
  17. Junges Mitteldeutsches Vokalensemble: Mozart Requiem Digital (.2030 Euro)
  18. Pluz-Kinder e.V. / Kindergarten Kunitz: Aufbau einer Bibliothek (1.985 Euro)
  19. Jenaer Tanzhaus: Open Air Tanzen im Paradies (1.650 Euro)
  20. Hilfe vor Ort e.V.: Lebensqualität spenden (1.530 Euro)
  21. USV Jena – Abteilung Tischtennis: Anschaffung eines Bandenwagens (1.215 Euro)
  22. Fraktale Welten e.V.: Ein Soundsystem für Jena (1.380 Euro)
  23. Initiative gegen Einsamkeit im Alter: Kultur on Tour (1.100 Euro)
  24. Kirchbauverein Golmsdorf-Beutnitz: Offene Kirchen im Gleistal (1.320 Euro)
  25. Jenaer Kanu- und Ruderverein: Vereinswesten fürs Kanu-Polo (1.090 Euro)
  26. USV Jena – Abteilung Rhythmische Sportgymnastik: Ein Tablet für das Training (951 Euro)
  27. Seniorenbegegnungsstätte Jahresringe: Herzkissen und Kummertiere gegen den Krebs (720 Euro)



Diese vier Projekte können noch bis 15. August unterstützt werden:

1.     Förderkreis Keramikmuseum Bürgel e.V.: Heimkehr nach 99 Jahren - Bauhaus-Teller für Dornburger Museum (Zielsumme 9.000 Euro)
2.     Leuchtturm Jena e.V.: Technik für Konzertreihe „Space in Concert“ (Zielsumme 3.500 Euro)
3.     Capella Jenensis: Eine historische Orgel für Konzerte in Jena (Zielsumme 8.500 Euro)
4.     Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e.V.: Waldlabor auf dem Schottplatz (Zielsumme 5.000 Euro)

Quelle: Stadtwerke Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok