Ursache bisher ungeklärt

Straßenbahn in Jena entgleist

Die Straßenbahn sprang kurz nach der Abfahrtshaltestelle Zwätzen Schleife aus den Schienen.
Die Straßenbahn sprang kurz nach der Abfahrtshaltestelle Zwätzen Schleife aus den Schienen. Foto: Leserfoto Anne Lucy Fröhlich

In Jena ist am Freitagabend aus bislang ungeklärter Ursache eine Straßenbahn entgleist. Verletzt wurde niemand.

Jena. Für die Fahrgäste der Linie 4 von Jena-Zwätzen in Richtung Stadtzentrum endete die Reise am Freitagabend bevor sie richtig losging.

Die Straßenbahn war kurz nach Abfahrt von der Haltestelle Zwätzen Schleife stehen geblieben und konnte nicht mehr weiterfahren.



Die Bahn sei um 18:19 Uhr mit den Rädern aus den Schienen gesprungen, berichtete Dustin Becker, der an diesem Abend diensthabender Dispatcher im Jenaer Nahverkehr ist.

Über die Ursache der Entgleisung möchte Becker noch nichts sagen, da die Umstände mit dem Fahrer der Bahn erst in Ruhe analysiert werden müsse.

Um den Straßenbahnzug schnell wieder in die Gleise zu bringen sind zehn Fachleute aus dem Werkstattbereich mit schwerem Gerät an die Unglücksstelle gekommen.


Mittels hydraulischer Hebetechnik wurde das knapp 30 Tonnen schwere Fahrzeug in mühsamer Kleinarbeit nach knapp vier Stunden in die Gleise gesetzt.

"Für die Kollegen auch kein alltägliches Geschäft. Hier muss jeder Handgriff sitzen. Millimeter für Millimeter.", so der Dispatcher.

Der Linienverkehr konnte während der Arbeiten, außer einer kleinen Unterbrechung, normal fortgesetzt werden. Fahrgäste und Fahrer blieben unverletzt.

Text: Jana Baumgarten
Fotos: Ben Baumgarten (16)



Anzeige
Rechtsanwaltskanzlei Schwerin & Weise-Ettingshausen Partnerschaftschaft
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok