Nach Unfall auf A4

Zigaretten-Schmuggler aus Jena erwischt

Die beschlagnahmten Zigaretten und Tabaktüten.
Die beschlagnahmten Zigaretten und Tabaktüten. Foto: Autobahnpolizei

Ende einer Schmuggelfahrt: Zwei junge Männer aus Jena wurden am Samstag auf der A 4 mit einer größeren Menge unverzollter Zigaretten erwischt.

Erfurt. Ein Auffahrunfall auf der A4 überführte am Samstagmittag zwei Zigaretten-Schmuggler aus Jena. Die jungen Männer waren mit einem Mietwagen nahe der Anschlussstelle Erfurt-West auf einen stehenden Pkw am Stauende gefahren.

Während der Unfallaufnahme entdeckten die Polizeibeamten in dem Mietfahrzeug eine größere Menge unverzollter Zigaretten und Tabak.



Wie sich herausstellte, waren die beiden 21- und 25-jährigen Insassen bereits im August schon wegen eines gleich gelagerten Sachverhaltes aufgefallen und gegen sie wegen Steuerhinterziehung ermittelt.

Nunmehr wurde ein neues Verfahren eingeleitet. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: Thüringer Autobahnpolizei

Anzeige
Reisebüro Sonnenklar
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok