Festival zieht ins Paradies

KulturArena Jena 2019 lockte 67.000 Besucher

2022 soll die Kulturarena Jena wieder auf dem Theatervorplatz stattfinden.
2022 soll die Kulturarena Jena wieder auf dem Theatervorplatz stattfinden. Foto: Frank Liebold

Die Kulturarena 2019 in Jena ging am Sonntagabend mit vierzehn Mal ausverkauft und 67.000 Besuchern zu Ende. In den kommenden zwei Jahren findet das sechswöchige Sommerfestival im Paradiespark statt.

Jena. Nicht einfach nur ein weiteres Musikfestival, denn hinter dem Wort „Kulturarena“ steckt so viel mehr!

Diese Besonderheit hat uns auch in diesem Jahr wieder über viele Sommerwochen begleitet und zum 28. Mal bewusst gemacht, wie glücklich wir uns in Jena über ein so wertvolles kulturelles Ereignis mitten in der Innenstadt schätzen dürfen.

Besonders sind dabei auch die Internationalität und die vielen wichtigen Botschaften, die unsere Künstler während ihrer Besuche im Gepäck haben.

„Gerade der mögliche Ausgang der diesjährigen Landtagswahlen und viele politische Entwicklungen sollten als deutliches Warnsignal permanent in unseren Köpfen präsent sein!



Umso stärker entpuppt sich dabei der Stellenwert einer Kulturarena, die nach wie vor einen ganz klaren Standpunkt vertritt: Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz finden hier keinen Platz!“ stellt Carsten Müller, stellvertretender Werkleiter von JenaKultur nochmal klar heraus.

Kulturarena zieht ins Paradies

Ein weiterer besonderer Umstand erwartet uns und unsere treuen Gäste im nächsten Jahr: Die Stadt Jena wird durch den Neubau der Ernst-Abbe-Bücherei und ein Zentrum für Bürger einmal mehr bereichert und schafft einen Ort für Offenheit, Vielfalt und Begegnung in unmittelbarer Nähe des Theatervorplatzes.

Genau jener Platz wird in den nächsten zwei Jahren also von unseren neuen Nachbarn für dieses besondere Großbauprojekt benötigt und so zieht die Kulturarena in ein vorübergehendes Ausweichquartier.

Wir werden uns an der Saale im Paradiespark wiederfinden und mit Freude und Zuversicht alle damit zusammenhängenden Herausforderungen annehmen.



„Veränderung und Bewegung bedeuten für uns vor allem auch Antrieb und Impulse für Neues! 2022 wird der Theatervorplatz wieder der liebgewonnene Ort der Begegnung sein und bis dahin machen wir ganz klar aus allem das Beste!“ verspricht Kristjan Schmitt, Produktionsleiter der Kulturarena Jena.

Die KulturArena Nr. 28 in Zahlen

2x ArenaOuvertüre | 6x Theaterspektakel | 30x Konzert | 15x Film | 5x Kinderarena | 2x ArenaSpezial im Klima-Pavillon
Gesamtanzahl der Veranstaltungen: 64

Die Kulturarena 2019:

67.000 Besucher. 14 ausverkaufte Veranstaltungen. Künstler aus 15 verschiedenen Ländern. Viele wunderbare Begegnungen.

14 Mal hieß es "Ausverkauft!"

ArenaOuvertüre „Momo“, TheaterArena “hätte hätte Fahrradkette”, LaBrassBanda, Roberto Fonseca meets Jenaer Philharmonie, Bosse, Moka Efti Orchestra, ArenAkustik: Sarah McCoy, Tom Odell, Giant Rooks, Faber, FilmArena: Bohemian Rhapsody, Kulturarenaclub im Kassa: Christian Löffler und Lucille Crew.

Quelle: JenaKultur

Anzeige
Raumausstatter Seyfarth
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok