5.000 Euro Schaden geschätzt

FCC-Tags: Schmierfink zog durch Jena-Lobeda

In einem Wohnhaus in der Stauffenbergstraße verunstaltete der Schmierfink das Treppenhaus.
In einem Wohnhaus in der Stauffenbergstraße verunstaltete der Schmierfink das Treppenhaus. Foto: Polizei Jena

Erneut kam es in Jena zu großflächigen Graffiti-Schmierereien. Die Schmierfinken zogen am Wochenende quer durch Lobeda-West.

Jena. Unbekannte besprühten mit orangener Farbe das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Stauffenbergstraße 32 über mehrere Etagen mit Fußball-Tags.

Offensichtlich zogen der oder die Sprayer zuvor durch Lobeda-West und verunzierten unzählige Häuser- und Garagenwände sowie Bushaltestellen, Lampenmasten, Sportstätten, Trafokästen, Fahrradkäfige und Haustüren mit orangener und blauer Farbe.



Dabei entstand hoher Sachschaden, er wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat Anzeigen wegen Sachbeschädigungen aufgenommen und bittet im Rahmen der Ermittlungen um Hinweise auf den oder die Täter.



Wer hat am Wochenende Personen gesehen, die mit Farbspraydosen in Jena Lobeda unterwegs gewesen ist bzw. mit orangefarbene bzw. blaue Anhaftungen an Kleidung bzw. Händen auffielen. Hinweise bitte an 03641-810.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige
Raumausstatter Seyfarth
Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok