Nochmal alle in die Halle!

4. Halbfinal-Spiel: Jena startet Ticketvorverkauf

Die Korbjäger von Medipolis SC Jena hoffen wieder auf eine stimmungsvolle Kulisse.
Die Korbjäger von Medipolis SC Jena hoffen wieder auf eine stimmungsvolle Kulisse.
Foto: Thomas Weigel/Archiv
Teilen auf

Noch einmal alle in die Halle! Medipolis SC Jena hat den Ticketvorverkauf für das 4. Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Rostock gestartet.

Jena. Seit dem gestrigen Jenaer 97:87-Heimsieg im 2. Halbfinale gegen die ROSTOCK SEAWOLVES ist klar, dass es zu einem erneuten Duell auf dem Parkett der Sparkassen-Arena kommen wird.


Die Mannschaft von Coach Domenik Reinboth empfängt die Hanseaten im Kampf um den Aufstieg in die easyCredit BBL am Donnerstagabend des 12. Mai 2022 ab 19.30 Uhr in Burgau, hofft und vertraut dabei auf eine ähnlich stimmungsvolle Kulisse wie in Spiel 2 am Sonntagnachmittag.

Dauerkarten-Inhaber von Medipolis SC Jena wurden bereits per Mail über die Möglichkeit einer Reservierung ihrer angestammten Plätze informiert. Sollte diese Mail nicht zeitnah ankommen, werden betreffende Personen gebeten, sich direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu wenden.


Der Ticketvorverkauf für das Playoff-Duell gegen die Seewölfe ist bereits gestartet.

Eintrittskarten für den mit Spannung erwarteten Schlagabtausch am Donnerstagabend sind sowohl online über etix, während der regulären Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle in Jena-Burgau sowie auch wieder im Pressehaus am Holzmarkt (Holzmarkt 8, 07743 Jena, Tel.: 03641/59091) und in der Jena Tourist-Information (Markt 16, 07743 Jena, Tel.: 03641/498050) zu erwerben.

Playoff-Halbfinale Game 4 - 12. Mai 2022, 19.30 Uhr, Sparkassen-Arena Jena: Medipolis SC Jena vs. ROSTOCK SEAWOLVES 

Text: Tom Prager

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net