Anzeige
Nach Notbremse

FF USV Jena: DFB sperrt Ria Percival für ein Spiel

Ria Percival nach DFB Urteil gegen die TSG 1899 Hoffenheim gesperrt.
Ria Percival nach DFB Urteil gegen die TSG 1899 Hoffenheim gesperrt. Foto: Michael Baumgarten

Ria Percival und Carolin Schiewe fehlen im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Jena. Wie der DFB dem FF USV Jena am gestrigen Dienstag mitteilte, wird Ria Percival nach ihrem Platzverweis am vergangenen Wochenende gegen den SC Freiburg für ein Meisterschaftsspiel gesperrt. Dabei wird Sie der Mannschaft von Trainer Daniel Kraus nur am kommenden Samstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim fehlen.

Nach einem umstrittenen Foulspiel im Strafraum an Freiburgs Arnold zeigte die Schiedrichterin auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß zum 2:0 verwandelte Julia Maier.

Ebenfalls gegen die TSG gesperrt ist Carolin Schiewe nach ihrer gelb-roten Karte in der 85. Minute. Damit muss Trainer Kraus beim wichtigen Spiel gegen den Tabellennachbarn Hoffenheim zwei Abwehrspielerinnen ersetzen.

Quelle: FF USV Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok