Anzeige
FF USV Jena - Herford SV 3:3

Wieder kein Dreier für Kraus-Elf

Doppeltorschützin gegen Herford: Christina Julien
Doppeltorschützin gegen Herford: Christina Julien Foto: FF USV Jena

Auch gegen den bisher punktlosen Herforder SV konnten die Fußballerinnen des FF USV Jena nicht gewinnen. Vor 405 Zuschauern reichte es nur zu einem 3:3-Unentschieden.

Jena. Nach einem schwachen Start in die neue Saison, mit nur einem Punkt aus zwei Spielen, wollten am Sonntagnachmittag die Schützlinge von USV-Trainer Daniel Kraus endlich den ersten Saisonsieg einfahren.

Mit einem frühen Tor durch Christina Julien in der 16. Minute deutete auch alles darauf hin. Jena machte in der ersten halben Stunde das Spiel und ließ kaum zwingende Torchancen der Gäste zu. Dann wurde Herford plötzlich munter und in der Folge mutiger. Mit gefährlichen Kontern beschäftigten sie die Jenaer Abwehr ein ums andere Mal. Mit einer knappen 1:0-Führung ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ein anderes Bild. Die Gastgeberinnen wahrscheinlich noch nicht richtig auf dem Platz und so nutzte in der 50. Minute Jessica Marie McDonald die erste wirkliche Chance der Herforder zum 1:1-Ausgleich.

Doch die Freude darüber war nicht lang, da nur vier Minuten später erneut Christina Julien (54.) mit ihren zweitem Treffer den FF USV Führung brachte.

Immer wieder im Brennpunkt: Jenas Torhüterin Stenia MichelImmer wieder im Brennpunkt: Jenas Torhüterin Stenia Michel

Wer jetzt geglaubt hatte, Jena sei auf dem Weg zum ersten Saisonsieg, der wurde in der 64. und 69. Minute durch einen Herforder-Doppelschlag von Lena Wermelt und Kirsten Nesse enttäuscht.

Zwar traf Neuzugang Ivonne Hartmann in der 72. Minute noch zum Ausgleich, da aber in der Schlussphase zahlreiche gute Möglichkeiten zum Sieg ungenutzt blieben, musste sich Jena am Ende mit einem 3:3-Unentschieden zu frieden geben.

Am Mittwoch geht’s für den FF USV nach Essen, wieder in der Hoffnung endlich drei Punkte einzufahren.

FF USV Jena: Michel – Percival, Utes, Keller, Hearn, Julien, Landeka, Hartmann, Rudelic (75. Schmutzler), Arnold, Schiewe

Herforder SV: Abt - Schaaf, Nesse, Julevic, Göllner, Grove, Mc Donald, Wu, Hackmann, Hastings (82. Lagaris), Wermelt

Tore: 1:0 Christina Julien (16), 1:1 Jessica Marie Mc Donald (50.), 2:1 Christina Julien (54.), 2:2 Lena Wermelt (64.), 2:3 Kirsten Nesse (69.) 3:3 Ivonne Hartmann (72.)

Zuschauer: 405

Text: Michael Baumgarten
Fotos: FF USV (1), Ben Baumgarten (2)

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok