Anzeige
Kadernews

FF USV Jena: Arnold und Hearn wechseln nach Köln

Mit Julia Arnold (r.) verlässt die dienstälteste Spielerin den FF USV Jena. Gemeinsam mit Amber Hearn wechselt sie zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln.
Mit Julia Arnold (r.) verlässt die dienstälteste Spielerin den FF USV Jena. Gemeinsam mit Amber Hearn wechselt sie zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Julia Arnold und Amber Hearn wechseln vom FF USV Jena zum Aufsteiger und Ligakonkurrenten 1. FC Köln. 

Jena. Mit Arnold verlässt die dienstälteste Spielerin des FF USV Jena das Erstliga-Team. Sie kam im Jahr 2006 gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Sylvia (bis 2012 im Verein) an die Saale. Es folgten über 250 Pflichtspiele für den FF USV, davon 187. Spiele und 14 Tore in der Bundesliga, sowie Juniorinnen-Länderspiele im DFB-Trikot.

Ebenfalls nach Köln geht Hearn, mit 32 Jahren bislang älteste Jenaer Spielerin. Die Neuseeländerin wechselte 2011 zum Jenaer Bundesligisten. Insgesamt lief die zweifache WM- und dreifache Olympia-Teilnehmerin 148 Mal für Jena auf und erzielte dabei exakt 50 Treffer.



Knupfer und Pietrangelo verstärken FF USV

Unterdessen konnte der Thüringer Frauen-Erstligist die nächsten beiden Verpflichtungen für die kommende Spielzeit bestätigen. Antonia Knupfer (SC Sand) vervollständigt den Torhüterinnen-Kader des FF USV. Vom FC Neukirch (Schweiz) kommt die kanadische Stürmerin Amelia Pietrangelo. Die 23-Jährige hatte im Mai beim Probetraining überzeugt.

Heinze und Herrmann verlängern

Sowohl Außenverteidigerin Karoline Heinze als auch Mittelfeldspielerin Marie-Luise Herrmann werden mit der Mannschaft in die zehnte und damit die Jubiläumssaison der Jenaerinnen in der Ersten Liga gehen. Beide verlängerten ihre Kontrakte um jeweils ein Jahr.

Quelle: FF USV Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok