Anzeige
Euronics_1111
Wieder drei Punkte

1:0 gegen Duisburg: FF USV Jena mit Arbeitssieg

Grund zum Jubeln haben die Fußballerinnen des FF USV Jena. Die Greulich-Elf konnte wieder einmal drei Punkte einfahren.
Grund zum Jubeln haben die Fußballerinnen des FF USV Jena. Die Greulich-Elf konnte wieder einmal drei Punkte einfahren. Foto: Jürgen Scheere/Archiv

Im Abstiegsduell gegen Aufsteiger Duisburg gelang dem FF USV ein knapper, aber immens wichtiger, 1:0-Sieg und rückte damit bis auf einen Punkt an den MSV heran.

Jena. Die erste brenzlige Situation gab es schon in der dritten Minute, als MSV-Keeperin Nuding Lucie Vonkova vor ihrem Strafraumeck umrempelte.

Danach entwickelte sich aber mehr ein Spiel zwischen den Strafräumen, geprägt von Unsicherheiten und Fehlpässen. Gefährliche Chancen gab es im Prinzip nicht. Eine „sehr ausgeglichene erste Halbzeit mit gar keinen gefährlichen Toraktionen“, bemerkte USV-Trainerin Katja Greulich nach dem Spiel.

USV-Torhüterin Kathrin Längert kassierte für ihr Foul vor dem Strafraum an die auf sie zustürmende Rahel Kiwic den gelben Karton (38.).

Die zweite Halbzeit begann, was Torchancen anbelangt, genau so spärlich wie die gesamte Erste. Dann hatte Längert mal einen Fernschuss von Kiwic zu halten und machte mit einem schnellen Abwurf Tempo nach vorn. Daraus entstand das goldene Tor durch Lucie Vonkova, die nach Arnolds Querpass am Strafraum aus zentraler Position flach ins linke Eck verwandelte (62.).

Die letzte halbe Stunde war geprägt von Kampf, dem Bemühen Duisburgs um den Ausgleich und Jenaer Konter, die nicht erfolgreich ausgespielt wurden. Mehr als zwei Chancen durch Kopfball Kiwic und Julia Debitzki, die frei stehend aus fünf Metern verballerte, sprangen für den MSV auch nicht raus.



Jena verbleibt mit nunmehr 10 Punkten auf Platz Zehn, nächste Woche (Sonntag, 26.3. - 14:00 Uhr) gehts zum Auswärtsspiel nach Hoffenheim (8. Platz, 12 Punkte).

USV: Längert - Woeller, Utes, Heinze, da Silva (ab 90.+2. Sedlackova), van den Heiligenberg, Herrmann (ab 65. Rudelic), Hausicke, Arnold, Hearn (ab 83. Seiler), Vonkova

MSV: Nuding; Koren (ab 54. Makas), Betschart, Zielinski (ab 62. Weichelt), Munzert (ab 80. Bresonik), Debitzki, Heß, Kirchberger, Kiwic, Racz, Radtke

Tor: 1:0 Vonkova (62.)

Zuschauer: 456

Text: Steffen Langbein

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige