Anzeige
Sonntag im EAS

Jenas FCC-Frauen empfangen Freiburg

Jenas Torfrau Inga Schuldt im Spiel beim SC Sand.
Jenas Torfrau Inga Schuldt im Spiel beim SC Sand. Foto: Hannes Seifert/FC Carl Zeiss Jena

Die badischen Wochen gehen weiter: Der SC Freiburg ist mit Jenas Ex-Coach Daniel Kraus am Sonntag zu Gast im Paradies. Anstoß ist 13 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld. 

Jena. Die Frauen des FC Carl Zeiss Jena sind seit drei Pflichtspielen ungeschlagen: Zwischen den beiden Unentschieden in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gegen den SV Werder Bremen  (1:1) und am letzten Sonntag auswärts beim SC Sand (0:0) feierte man beim Hegauer FV den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals (2:0).

Am Sonntag um 13 Uhr wartet nun mit dem SC Freiburg erneut eine Mannschaft aus Baden-Württemberg auf die Jenaerinnen. Das Heimspiel im Ernst-Abbe-Sportfeld wird live bei Magenta übertragen. 

Freiburg mit Achtungserfolg  

Die Gäste um Trainer Daniel Kraus, von 2012 bis 2016 beim FF USV Jena an der Seitenlinie, starteten mit drei Niederlagen in die Saison (1:2 in Hoffenheim, 0:1 gegen Frankfurt, 0:4 in  München), feierten am letzten Samstag jedoch einen Achtungserfolg: Gegen den Vizemeister VfL Wolfsburg sicherte man sich durch Tore von Mia Büchele und Hasret Kayikci den ersten  Punkt beim 2:2-Unentschieden.

Der SC, letztjähriger Tabellensiebter, steht damit aktuell einen Punkt und eine Platzierung hinter dem FCC in der Tabelle. 

„Haben Selbstvertrauen getankt“  

Die bessere tabellarische Ausgangslage spielt am Sonntag für Jenas Trainerin Anne Pochert  jedoch keine Rolle: „Freiburg hatte ein sehr schweres Auftaktprogramm und mit dem  Punktgewinn gegen Wolfsburg gezeigt, wozu sie fähig sein können. Wir wissen um die  Spielstärke des SC und bereiten uns entsprechend darauf vor.“



Ein Trainingsfokus liegt zudem auf der eigenen Chancenverwertung, die zuletzt nicht optimal genutzt werden konnte. Pochert ergänzt weiter: „Wir haben in den letzten Spielen ordentlich Selbstvertrauen getankt. Unsere  Leistung in Sand war gut, wir haben uns in der Arbeit gegen den Ball verbessert und wollen  diese nun auch gegen Freiburg bestätigen.“ 

Tickethinweise und Hygienekonzept 

Wie schon zu den vergangenen Heimspielen sind Tickets an der Tageskasse sowie im Vorverkauf auf fcc-ticketshop.de erhältlich. Eine Pflicht zur Vorlage eines Impf- bzw.  Testnachweises besteht nicht, wird aber dringend empfohlen.



Beim Bewegen im Stadion gilt die Maskenpflicht sowie die Pflicht zum Halten eines Mindestabstandes. 

Im DFB-Pokal nach Karlsruhe  

Im Achtelfinale des DFB-Pokals reist der FC Carl Zeiss Jena zum Süd-Regionalligisten  Karlsruher SC. Das ergab die Auslosung von Julia Simic, Co-Trainerin der U17-Nationalmannschaft. Die nächste Pokalrunde wird am 30. und 31. Oktober ausgetragen. 

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok